Angelo Pires und Dominik Mörz trainieren A-Junioren der SSV Höchstädt

„Es tut sich wieder einiges im Jugendbereich. Wir hatten die letzten Jahre immer damit zu kämpfen, dass uns Spieler abgewandert sind o. abgeworben wurden, weil wir manche Jahrgänge einfach nicht hatten. Heute sind wir froh für die kommende Saison wieder bis eine Jahrgangsstufe alle Jugendmannschaften melden zu können und damit wieder eine Mannschaft mehr wie in der letzten Spielzeit im Spielbetrieb zu haben. Das ist sehr wichtig für uns und ich bin jedem, der hier seinen Teil dazu beiträgt und beigetragen hat, sehr dankbar. Wie wir - von den Kleinsten angefangen bis hin jetzt wieder mit einer B- u. A-Jugend - arbeiten ist mehr als zufriedenstellend. Wir haben richtig gute Trainer und viele lernwillige und wissbegierige Jungs bzw. Kinder“ so Abteilungsleiter Thomas Kehrle.
Es kamen nach dem 1. Lockdown einige Kinder wieder zum Fußball, die „geparkten“ Spieler, welche zwischendurch woanders spielen „mussten“, kommen jetzt wieder zurück.
„Das ist ein guter Trend, aber wir haben dennoch viel Arbeit vor uns, auch im Jugendbereich“, so Kehrle weiter.

Mit Angelo Pires (30, links auf dem Foto) u. Dominik Mörz (22, rechts auf dem Foto) haben wir zwei neue Jugendcoaches für unsere A-Jugend gewinnen können.

Jugendkoordinator Tobias Konle: „Sie passen beide zu 100% in unsere Philosophie, Dome ist ein Höchstädter Eigengewächs u. war bereits als Jugendtrainer tätig. Mit Angelo ist ein absoluter Fachmann an Bord, der es versteht, neben seiner sportlichen Verantwortung für die Jungs auch entsprechende Werte wie Disziplin u. Zuverlässigkeit an die Spieler weiterzugeben, welche dann in den Seniorenbereich übergehen.“
Angelo Pires war als Spieler beim FC Lauingen, in Aislingen und zuletzt in Peterswörth im Einsatz u. trainierte dort auch die 2. Mannschaft. Dominik Mörz war von den Bambini bis zu den A-Junioren für die Rothosen aktiv, ehe er in den Seniorenbereich zur SSV Steinheim wechselte und im letzten Winter zur SSV Höchstädt zurückkehrte.
Beide werden auch in unserer B-Klassenmannschaft als Spieler aktiv sein.


Herzlich Willkommen, schön dass ihr da/zurück seid u. viel Spaß euch Beiden.

Aufrufe: 029.5.2021, 14:48 Uhr
Johannes EbermayerAutor

Verlinkte Inhalte