– Foto: Marcel Theumer

Elster und Fortuna feiern Sechs-Punkte-Start

Verbandsliga +++ Der SV Eintracht Elster und der SV Fortuna Magdeburg fahren auch am 2. Spieltag drei Punkte ein +++ Alle Ergebnisse des Mittwochs in der Übersicht

Kaum wurde am zurückliegenden Wochenende die neue Verbandsliga-Spielzeit eröffnet, stand am heutigen Mittwochabend im Rahmen der englischen Woche bereits der 2. Spieltag auf dem Plan. Dieser brachte durchaus wieder seine Überraschungen mit sich:
  • Mit einem "Klick" auf das Ergebnis kommt ihr direkt in den Spielbericht mit den Torschützen und allen weiteren Daten der Begegnung

Amsdorf
0:1
Dölau
So musste sich der 1. FC Romonta Amsdorf zuhause gegen dem SV Blau-Weiß Dölau geschlagen geben. Den goldenen Treffer des (frühen) Abends erzielte Anass Ezziani. Während die Dölauer damit ihre ersten Zähler einsammelten, verharrt der letzte Landesmeister nach zwei Spielen bei einem Punkt.

Fortuna MD
3:0
Bernburg
Oberliga-Absteiger TV Askania Bernburg steht derweil auch nach zwei Spielen ohne Punkte - und damit vorerst auf dem Schlussrang - da. Zu Gast am Magdeburger Schöppensteg unterlagen die Askanen mit 0:3 beim SV Fortuna. Nach Treffern von Hussein und Mohammad Nayef sowie dem Schlusspunkt durch Philipp Glage machte Fortuna damit im Gegenzug seinen Sechs-Punkte-Auftakt perfekt.

Thalheim
0:3
Elster
Ebenso behielt der SV Eintracht Elster mit einem 3:0-Erfolg bei Rot-Weiß Thalheim die maximale Ausbeute. Neben Doppelpacker Yannick Schüler konnte sich dabei auch der jüngste Eintracht-Neuzugang aus der Regionalliga West, Marc-André Jürgen, in die Torschützenliste eintragen.

Arnstedt
0:3
Wernigerode
Zu Gast in Arnstedt setzte es am Abend den ersten Saisondreier des FC Einheit Wernigerode. Nach einem Doppelschlag von Eric Heindorf und Cedrik Staat in Hälfte eins machte Kevin Hildach nach dem Seitenwechsel den 3:0-Auswärtserfolg beim SV Edelweiß Arnstedt klar.

Haldensleben
2:1
Gardelegen
Aufsteiger SSV 80 Gardelegen musste nach dem Auftaktsieg den ersten Dämpfer hinnehmen. Zu Gast beim Haldensleber SC unterlag die Scheinert-Elf spät mit 1:2. Zwar konnte Maurice Bogdahn den frühen Rückstand durch Willy Duda noch egalisieren, auf die erneute HSC-Führung von Pascal Thieke fanden die Altmärker dann aber in den Schlussminuten keine Antwort mehr.

Piesteritz
1:2
Barleben
Mitaufsteiger Grün-Weiß Piesteritz konnte auch im zweiten Auftritt nach der Verbandsliga-Rückkehr nichts Zählbares einfahren. Mit einem Doppelpack führte Denny Piele seinen FSV Barleben zum Auswärtssieg im Volkspark und damit zu den Saisonzählern zwei, drei und vier. Der späte Anschlusstreffer durch Christian Zentgraf endete am Ausgang letzten Endes nichts mehr.

Dessau 05
0:0
SSC Weißenf.

Sangerhausen
0:0
Ammendorf
Torlos endeten die Partien in Dessau und Sangerhausen.

>> Alle Informationen zur Verbandsliga: (hier klicken)

__________________________________________________________________________________________________

> Jetzt FuPaner werden:

htps://www.fupa.net/fupaner/anmelden

> FuPa Sachsen-Anhalt auf Facebook:

https://www.facebook.com/fupasachsenanhalt

> FuPa Sachsen-Anhalt auf Instagram:

https://www.instagram.com/fupa_sachsenanhalt

Aufrufe: 019.8.2020, 21:30 Uhr
FuPa Sachsen-AnhaltAutor

Verlinkte Inhalte