Jubel nach dem Gewinn der Meisterschaft: Überackers Zweite feiert mit der selbstgebastelten Meisterschale den Aufstieg in die Kreisklasse.
Jubel nach dem Gewinn der Meisterschaft: Überackers Zweite feiert mit der selbstgebastelten Meisterschale den Aufstieg in die Kreisklasse. – Foto: dm

Überackers Zweite jubelt über die Meisterschaft - „Beste Saisonleistung“ von SCG

Frauenteams aus dem Landkreis FFB beenden die Saison

Während die Bezirksliga-Elf von Überacker sich noch gedulden muss, durfte die zweite Mannschaft bereits kräftig feiern: Die in der A-Klasse spielende Bezirksliga-Reserve holte sich verdient Meisterschaft und Aufstieg in die Kreisklasse.

Bezirksliga

RW Überacker - TSV Rott/Lech 3:1 (2:0) – Man habe gegen einen sehr unangenehmen, weil sehr körperbetonten Gegner gespielt, berichtete RW-Trainer Andreas Fasching. Zudem habe sich Rott hinten reingestellt. „Unsere zerfahrene erste Halbzeit wurde aber durch zwei schön herausgespielte Treffer von Fridos Tomangbe und Lena Keitel entschädigt“, berichtete Fasching.

RW Überacker
3:1
Rott-Lech

Überlegen spielte der Tabellenführer in den zweiten 45 Minuten, ließ allerdings viele Chancen liegen. „Rott hatte zwei, eine führte zum Ehrentor.“ Da hatte allerdings Jessica Amberger schon zum 3:0 getroffen und alles klar gemacht.

SC Unterpfaffenhofen - FC Oberau 0:8 (0:3) – Nach dem ersten Punktgewinn unter der Woche kehrte bei den Upfer Madl wieder der „Alltag“ ein.

SC U-pfaffen
0:8
FC Oberau

Gegen den Tabellenzweiten waren seine Mädels chancenlos, räumte Trainer Volkmar Zborowski unumwunden ein. Immerhin habe man eine Halbzeit lang gut mithalten können, bis dann die Kräfte bei den Mädels schwanden.

Kreisliga

SC Gröbenzell - SV Sachsenkam 1:1 (1:1) – Gegen den Tabellendritten gelang der Elf von SCG-Trainer Stephan Franke ein beachtliches Remis. Nach zuletzt zwei Zu-Null-Niederlagen zeigten sich die Gröbis wieder gut erholt. „Im letzten Saisonspiel haben wir unsere beste Saisonleistung abgeliefert“, berichtete Co-Trainer Bernhard Schmid. „Eine absolute Topleistung der gesamten Mannschaft mit tollen Spielzügen und vollem Einsatz.“

Gröbenzell
1:1
Sachsenkam

Die beiden Treffer fielen innerhalb von zwei Minuten. Erst traf Madlen Hiereth für den SCG (14.), und dann kam Sachsenkam zum 1:1-Ausgleich durch Sophie Zehetmair.

A-Klasse

SpVgg Wildenroth - RW Überacker II 3:5 (1:1) – Ein spannendes Derby mit offenem Schlagabtausch lieferten sich die beiden Mannschaften. Nach einem frühen Rückstand konnten die Rot-Weißen noch vor der Pause ausgleichen.

Wildenroth
3:5
RW Überacker II

Nach dem Wiederanpfiff ging RW sogar in Führung, doch der SpVgg gelang es, die Partie nochmals zu drehen. Ein Punkt zur Meisterschaft reichte, und so war der Jubel nach dem erlösenden 3:3 groß. Doch RW packte noch zwei Treffer drauf. „Ich bin unbeschreiblich stolz auf diese Mannschaft“, so Trainer Christian Krawarz nach dem Schlusspfiff. Die Tore für die SpVgg erzielte Lisa Schmölzl (3), die für Überacker Steffi Irger (2), Magdalena Kiener, Julia Roch und Johanna Schartl.

Aufrufe: 031.5.2022, 07:55 Uhr
Dieter MetzlerAutor