Von Unterhaching in die europäische Fußballspitze? Karim Adeymi (r.) steht auf dem Zettel der Top-Klubs. SpVgg Unterhaching
Von Unterhaching in die europäische Fußballspitze? Karim Adeymi (r.) steht auf dem Zettel der Top-Klubs. SpVgg Unterhaching

Top-Klubs jagen Karim Adeyemi: Barca macht Ernst

Weitere europäische Spitzenvereine interessiert

Der FC Barcelona bemüht sich offenbar intensiv um Karim Adeyemi und forciert einen Winterwechsel. Auch andere europäische Spitzenklubs wollen den 17-Jährigen verpflichten.
  • Der FC Barcelona ist mit einem ersten Angebot für Karim Adeyemi laut eines Medienberichts abgeblitzt
  • Die Katalanen wollen den 17-Jährigen schon im Winter nach Spanien locken
  • Auch Champions-League-Sieger FC Liverpool und der FC Arsenal zeigen Interesse am Junioren-Nationalspieler

Bei Karim Adeyemi läuft es in der Saison 2019/2020 bisher ausgezeichnet. In 13 Pflichtspieleinsätzen für den FC Liefering in der 2. Liga Österreichs (10 Spiele, 5 Tore) und für die U19 von Red Bull Salzburg in der Youth League (3 Spiele, 2 Tore) hat der Mittelstürmer schon insgesamt sieben Treffer markiert.

FC Barcelona intensiviert Interesse an Karim Adeyemi

Das Jahr 2019 ist für den ehemaligen Hachinger bereits jetzt schon ein besonderes. Im September wurde Adeyemi mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold als bester U17-Nachwuchsspieler geehrt. „Die Preisträger zeichnet eine außerordentliche sportliche Qualität aus, sie sind in der vergangenen Saison absolute Führungsfiguren in ihren U-Nationalteams gewesen“, sagte Joti Chatzialexiou, sportlicher Leiter der Nationalmannschaften, bei der Preisverleihung. Sein Förderer und Mentor Manni Schwabl war „unglaublich stolz auf Karim“ und begleitete seinen ehemaligen Schützling zur Auszeichnung nach Hamburg.

Auch der FC Liverpool und FC Arsenal jagen Karim Adeyemi

Die Brust des Hachinger Machers könnte noch weiter anschwellen. Im Oktober hinterlegte bereits der FC Barcelona sein Interesse am U18-Nationalspieler. Wie transfermarkt.de berichtet, sind die Spanier mit einem ersten Angebot über 15 Millionen (Marktwert 1,5 Millionen) an seinen Stammklub Salzburg gescheitert. Doch der Klub von Lionel Messi gibt offenbar nicht auf und möchte Adeyemi schon im Winter in die katalanische Hauptstadt lotsen. Sein Vertrag in Österreich läuft noch bis 2021 und die Gespräche zwischen den RB-Verwantwortlichen und dem fünfmaligen Champions-League-Sieger sollen bereits fortgeschritten sein.

Auch der aktuelle Titelträger der Königsklasse ist offenbar in das Bieten um das Supertalent eingestiegen. Doch Jürgen Klopp und der FC Liverpool sind beim gebürtigen Münchner demnach ebenso zweite Wahl wie Arsenal London, das sich ebenfalls schon nach Adeyemi erkundigt haben soll.

Bei Wechsel von Adeyemi verdient SpVgg Unterhaching mit

Sollte es zu einem Wechsel kommen, darf sich auch die SpVgg Unterhaching freuen und hofft wahrscheinlich auf eine möglichst hohe Ablösesumme. Als Ausbildungsklub verdient nämlich der Drittligist dann mit. Insgesamt 5 Prozent werden an alle Vereine ausgeschüttet, bei denen der Spieler zwischen seinem 12. und 23. Geburtstag gespielt hat. Den Hachingern winken dann mindestens 1,5 Prozent der Ablösesumme, eher sogar mehr.

Aufrufe: 8.11.2019, 14:07 Uhr
Jörg BullingerAutor

Verlinkte Inhalte