Der nächste Neuer: Manuel Steifler (mi.) mit den Co-Trainern Thomas Kaparetti (li.) und Robert Lechleiter.
Der nächste Neuer: Manuel Steifler (mi.) mit den Co-Trainern Thomas Kaparetti (li.) und Robert Lechleiter. – Foto: SpVgg Unterhaching

Nächster Neuer mit KSC-Vergangenheit: Haching holt Stiefler

32-jähriger Mittelfeldakteur unterschreibt wie David Pisot einen Dreijahresvertrag bei der SpVgg

Die Spielvereinigung nimmt Manuel Stiefler für drei Jahre unter Vertrag. Die letzte deutsche Station für den gebürtigen Bayreuther war der Karlsruher SC. Nachdem der 32-jährige Mittelfeldakteur seine Jugend bei Greuther Fürth verbrachte, lief er unter anderem für die Profis des 1. FC Nürnberg, des 1. FC Saarbrücken und des SV Sandhausen auf. Insgesamt kommt Stiefler auf 247 Profispiele, davon 109 Einsätze in der 2. Bundesliga und 119 Partien in der 3. Liga. Zuletzt war Stiefler in Griechenland für AE Lárissa am Ball.

"Manuel wird mit seiner Erfahrung ein wichtiger Baustein für die anstehenden Aufgaben in der Regionalliga werden. Es freut uns sehr, dass wir uns mit ihm, wie auch schon mit seinem ehemaligen Mannschaftskameraden David Pisot, auf eine längere Zusammenarbeit einigen konnten", so Präsident Manfred Schwabl.

Manuel Stiefler erklärt zu seinem Wechsel: "Ich freue mich sehr auf meine Zeit in Unterhaching. Der Verein und das Umfeld passen perfekt zu meinen Ambitionen und die sehr guten Gespräche haben mich in meiner Meinung nochmals bestärkt. Ich möchte der Mannschaft und dem Verein helfen, wieder zurück zu alter Stärke zu finden."

Aufrufe: 021.7.2021, 11:50 Uhr
PM / red Autor

Verlinkte Inhalte