Egal ob nun auf Bezirks- oder Kreisebene – im Moment ist nicht abzuschätzen, wann wieder Spielbetrieb stattfinden kann.
Egal ob nun auf Bezirks- oder Kreisebene – im Moment ist nicht abzuschätzen, wann wieder Spielbetrieb stattfinden kann. – Foto: Simon Tschannerl

Fußball auch in Cham am Scheideweg

Wie geht es im Bezirk weiter? Die Vereine beraten per Webkonferenz. Der geplante Re-Start im Frühjahr ist fraglicher denn je. (M-Plus)

Aktuell ruht der Ball, die Vereine befinden sich in der Winterpause. Doch im Hintergrund wird weiter an der geplanten Saisonfortsetzung des Amateurfußball im Bezirk Oberpfalz und Fußballkreis Cham/Schwandorf im Frühjahr gebastelt. Und es wird inzwischen immer klarer: Der Bayerische Fußballverband (BFV) steht vor einem großen Problem, die Saison 2019/2021 überhaupt zu Ende spielen zu können. In einer offiziellen Pressemitteilung, die Bezirksspielleiter Christian Wolfram verschickte, heißt es: „Da für Spieler und Vereine die Gesundheit zurecht an oberster Stelle stand, kam es zu zahlreichen Spielabsagen aufgrund von positiven Coronafällen, Verdachtsfällen oder stark gestiegener Inzidenzwerte.“

Den kompletten M-Plus-Artikel lesen Sie auf mittelbayerische.de.

Aufrufe: 22.12.2020, 15:00 Uhr
Thomas MühlbauerAutor

Verlinkte Inhalte