Die Rodinger wollen das Punktspiel am Samstag gegen den FC Kosova spielen. Foto: Simon Tschannerl
Die Rodinger wollen das Punktspiel am Samstag gegen den FC Kosova spielen. Foto: Simon Tschannerl

Der Ligapokal 2020 ist kein Thema mehr

Bezirksspielleiter Christian Wolfram sucht nach Teams, die in der Bezirksliga Süd noch Punktspiele bestreiten wollen.

Was in der Fußball-Gerüchteküche schon eine Zeit brodelte, bestätigte am Dienstag Bezirksspielleiter Christian Wolfram im Gespräch mit unserem Medienhaus: „Wir werden den Ligapokal im Jahr 2020 nicht mehr starten.“ Doch ein endgültiges Ende für den Wettbewerb will der Chef des Bezirkes noch nicht ganz verkünden.

So soll in der Winterpause zusammen mit den Vereinen beraten werden, wie es in diesem Wettbewerb weitergehen könnte. Der ursprüngliche Plan sah ja vor, dass in den regional eingeteilten Vierer-Gruppen, die drei Vorrundenpartien noch in diesem Jahr ausgetragen werden. Für die Chamer Vereine hätte dies noch einmal viele Derbys bedeutet. Doch ist diese Absage der logische Schritt aus den Entwicklungen in den letzten Tagen.

Am Dienstag kündigte der Süd-Bezirksligist SC Katzdorf an, aufgrund des hohen Inzidenzwertes im Landkreis Schwandorf nicht mehr spielen zu wollen, der SV Burgweinting (Landkreis Regensburg) zog indes gleich nach und spielt im Jahr 2020 auch nicht mehr.

So liegt die Hauptaufgabe des Bezirksspielleiters Christian Wolfram aktuell darin, wie er im Gespräch mit unserem Medienhaus sagt, Mannschaften zu finden, die überhaupt noch antreten möchten, um zumindest einen Teil der ausgefallenen Bezirksligaspiele noch im Jahr 2020 nachholen zu können. „Darauf liegt aktuell unser Hauptaugenmerk bis Jahresende, noch so viele Ligaspiele wie möglich zu spielen, vorausgesetzt es finden sich zwei Teams, die spielen wollen.“

Denn egal, wo Wolfram hinschaut – nach Regensburg, Schwandorf oder Cham, überall ist der Schwellenwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten und somit haben die Vereine dank der Neuregelung des BFV die freie Entscheidung, ob sie spielen oder absagen. Zumindest eine positive Nachricht kann Wolfram am Dienstagnachmittag vermelden: Die Nachholpartie zwischen dem FC Kosova Regensburg und dem TB 03 Roding am 31. Oktober wird – Stand jetzt – angepfiffen.

Aufrufe: 027.10.2020, 15:37 Uhr
Thomas MühlbauerAutor

Verlinkte Inhalte