Signal Iduna sicher sich den Pott

Am Samstag, den 14.10.2017 kämpften die 10 Teams der Regionalliga Regensburg um die letzten Punkte der ersten Saison +++ Jetzt für die neue Saison anmelden

Ab 14.00 Uhr wurde in beiden Arenen gefightet, gezielt, gebangt und gejubelt, was der Arenatempel her gab.
Zum Finale um 18:00 Uhr war nun auch der letzte Tribünenplatz besetzt und alle Zuschauer verfolgten das Duell zwischen Team Signal Iduna und Team Buchbinder.

Schon in den Einzelbegegnungen zeigten gerade die Teambesten Goran Rumunski (Team Signal Iduna) und Uwe Schneider (Team Buchbinder) schwache Nerven und spielten nicht ihr bestes Saisonspiel. Nach sechs spannenden Einzelmatches gab es den Zwischenstand 3:3 Unentschieden, so dass die Meisterschaft im Teamwettbewerb entschieden werden musste. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen sollte der letzte Schuss von Sandro Schneider (Team Buchbinder) auf das finale Center für die Meisterschaft entscheidend sein. Hätte er getroffen, wäre es bei Punktegleichstand zu einem erneuten Endspiel gekommen. Mit seinem Fehlschuss jedoch konnte das Team Signal Iduna mit Kapitän Goran Rumunski, Daniel Rumunksi, Michael Kainz, Franz Doblinger und Tobias Doblinger am Ende unter tosendem Applaus den Pokal gen Arena-Himmel recken und als erster Champion der KickUp:5 Regionalliga Regensburg in die Geschichte dieser noch jungen Sportart eingehen. Im Anschluss feierten Teams und Zuschauer bis spät in die Nacht den Abschluss einer erfolgreichen ersten Saison in der neuen Fußballsportart.

Bereits Mitte November 2017 startet die neue Saison. Auf Grund des positiven Anklangs von KickUp:5 wird es parallel zur Regionalliga mindestens 1 weitere Liga geben. „Die Winterpause ist ein Faktor, warum sich viele neue Teams für die neue Saison anmelden. Da kein Trainingsbetrieb in den Vereinen und keine Ligaspiele anstehen, sehen sie in KickUp:5 eine ideale Möglichkeit, fit zu bleiben und Spaß zu haben “, so Spielleiter Christoph Binninger. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Technik bei KickUp:5 schnell verstanden und umgesetzt wird. Mit etwas Training kann hier ein B-Klassen-Kicker einen gestandenen Bayernliga-Techniker ganz schön alt aussehen lassen. Interessierte Teams aus Freizeit-, Vereinskickern oder Firmenteams können sich unter 0176 43364908 melden. Die Teilnahme ist kostenlos.
Aufrufe: 019.10.2017, 08:18 Uhr
csAutor

Verlinkte Inhalte