Artem Schneider (li.), der bereits bei der SpVgg Osterhofen höherklassige Erfahrung sammelte, soll das Plattlinger Offensivspiel beleben
Artem Schneider (li.), der bereits bei der SpVgg Osterhofen höherklassige Erfahrung sammelte, soll das Plattlinger Offensivspiel beleben – Foto: Harry Rindler

Großer Umbruch bei der SpVgg Plattling

Beim umgruppierten Bezirksligist hat sich das Personalkarussell gewaltig gedreht

Bei der SpVgg Plattling hat sich in den letzten Wochen und Monaten einiges getan: Mit Chefanweiser Philipp Krämer und Co-Spielertrainer Nico Reumann hat ein neues Übungsleiter-Duo das Sagen an der Rennbahn, das vor der anspruchsvollen Aufgabe steht, eine schlagkräftige Truppe zusammenzubasteln. Die Isarstädter müssen nämlich den Abgang von mehreren Spielern, darunter Leistungsträger wie Sebastian Benesch, Michael Kraskov und Johannes Eder kompensieren. Um die entstandenen Lücken schließen zu können, haben die Verantwortlichen eine Reihe von Neuzugängen verpflichtet.

"Mit Sebastian Benesch, Michael Kraskov und Mario Paukner wechseln drei unserer Youngsters in die Landesliga. Das zeigt, dass sich junge Spieler bei uns hervorragend entwickeln können. Auch wenn uns die Abgänge sportlich richtig weh tun, vergönnen wir den Jungs diesen Schritt", sagt Plattlings Teammanager Karl Prebeck. Neben Coach Krämer kommen mit Dominik Czech, Artem Schneider, Manuel Kratschmann und Julian Gwinner gleich vier weitere Akteure vom Stadtrivalen und Kreisklassen-Aufsteiger Kickers Plattling zum Bezirksligisten. Bereits seit längerer Zeit steht fest, dass die beiden Rumänen Fabian Vatavu und Andrei Opirlescu von der SG Gergweis zum Traditionsverein wechseln. Weitere neue Gesichter bei der Spielvereinigung sind Keeper Manuel Strasser (SV Schöllnach), Christian Frank (SG Höcking / Ganacker) und Meriton Kukiqi (SV Pankofen).

"Für uns wird es wieder knallhart gegen den Abstieg gehen. Aber unsere Neuen haben Potenzial und zudem haben wir immer noch eine Reihe erfahrener Bezirksliga-Spieler wie Wildfeuer, Puzik, Mula, Obergrußberger und Breininger in der Mannschaft", erklärt Prebeck.



Zugänge: Philipp Krämer, Dominik Czech, Artem Schneider, Manuel Kratschmann, Julian Gwinner (alle Kickers Plattling), Nico Reumann (SV Neuhausen/Offenberg), Fabian Vatavu, Andrei Opirlescu (beide SG Gergweis / Pörndorf), Manuel Strasser (SV Schöllnach), Christian Frank ( SG Höcking / Ganacker), Meriton Kukiqi (SV Pankofen)

Abgänge: Sebastian Benesch (1. FC Bad Kötzting), Michael Kraskov (TSV Bogen), Mario Paukner (SV Neukirchen b. Hl. Blut), Johannes Eder, Thomas Dullinger (beide FC Obergessenbach), Thomas Faber (TSV Natternberg), Stefan Gallmaier (FC Wallersdorf), Marcel Ritzinger (SV Auerbach), David Supolik (Ziel unbekannt)

Aufrufe: 014.6.2021, 07:30 Uhr
Thomas SeidlAutor

Verlinkte Inhalte