Heidelberger Kreispokal 2020/2021 – Aus im Viertelfinale

N'steinach 
0:6
Baiertal 

Im Heidelberger Kreispokal ist unsere Mannschaft im Viertelfinale gegen die SpVgg Baiertal ausgeschieden. Am Ende stand es gegen den zwei Klassen höhere spielenden Gegner 0:6, was allerdings bei weitem nicht den Spielverlauf wiedergibt.

Im ersten Spielabschnitt war es eine relativ ausgeglichene Begegnung mit einem leichten Chancenplus für die Gäste aus Baiertal. Allerdings kam auch die Neckarsteinach Mannschaft zu 3 guten Einschussmöglichkeiten, die jedoch alle nicht von Erfolg gekrönt waren. In der 25. Spielminute erzielte Ronny Schatzer für die Heimelf den vermeintlich Führungstreffer, den der Schiedsrichter allerdings aufgrund einer angeblichen Abseitsposition nicht anerkannte. In der 37. Spielminute folgte dann eine entscheidende Szene des Spiels, als ein Spieler der Neckarsteinacher Elf nach wiederholtem Foulspiel mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen wurde. Somit war klar, dass der Außenseiter fast eine Stunde in Unterzahl spielen muss. Bis zur Pause konnte der Kreisligist aus Baiertal mit der numerischen Überlegenheit wenig anfangen und somit wurden die Seiten mit dem torlosen Remis gewechselt.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Die in Unterzahl agierende Heimelf wurde weiter in die Defensive gedrängt und geriet durch einen abgefälschten Schuss aus knapp 16 Metern in der 57. Spielminute mit 0:1 in Rückstand. In den folgenden 6 Minuten war das Spiel dann durch zwei weitere Treffer der Spielvereinigung Baiertal entschieden. Die Neckarsteinacher Mannschaft kämpfte weiter um die drohende Niederlage in Grenzen zu halten, konnte allerdings die Gegentreffer 4, 5 und 6 nicht verhindern. Somit endete die Partie B-Ligist gegen Kreisligist mit einem verdienten Erfolg des Kreisligisten, der allerdings um das eine oder andere Tor zu hoch ausgefallen ist.

Fazit: Der Traum vom Halbfinale im Heidelberger Kreispokal ist zu Ende. Allerdings begeisterte die SpG Neckarsteinach/Hirschhorn 2 im diesjährigen Kreispokal und schaffte sensationell den Einzug ins Viertelfinale. Alleine gegen die SpVgg Baiertal waren mehr als 150 Zuschauer anwesend, was zeigt, dass Leistung auch vom Publikum honoriert wird. Ein großes Lob an alle beteiligten Spieler und das Trainerteam für eine tolle Pokalrunde! Jetzt heißt es Hebel umlegen und volle Konzentration auf den Start der Saison 2020/2021 am kommenden Sonntag.

Saisonauftakt unserer ersten Mannschaft am kommenden Sonntag beim Heidelberger SC.

Am kommenden Sonntag ist es endlich soweit, die Saison 20/21 beginnt für unsere 1-te Mannschaft mit dem Auswärtsspiel beim Heidelberger SC. Anstoß ist um 16:00 Uhr in Heidelberg. Eine Woche später empfangen wir dann zum ersten Heimspiel in Neckarsteinach die zweite Mannschaft der FT Kirchheim. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr. Bitte bringen Sie als Zuschauer zu unseren Heimspielen immer eine Mund-Nasen-Bedeckung mit, da im Eingangsbereich weiter eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung herrscht. Weiterhin müssen wir auch Kontaktdaten aller anwesenden Zuschauer erfassen was zu längeren Wartezeiten am Eingang führen kann. Auf dem Sportgelände herrscht auch weiterhin die Abstandsregel von 1,50 Meter. Auf einen Verkauf von Saisonkarten werden wir in dieser Saison verzichten, da wir im Falle eines erneuten Saisonabbruchs eventuell aufkommenden Missverständnissen vorbeugen wollen.

Sonntag 06.09.2020 16:00 Uhr

Heidelberger SC – SpG Neckarsteinach/Hirschhorn 2

Sonntag 13.09.2020 15:00 Uhr

SpG Neckarsteinach/Hirschhorn 2 – FT Kirchheim 2

76 Aufrufe31.8.2020, 18:34 Uhr
Axel SchmidAutor

Verlinkte Inhalte