SpVgg Leusel gewinnt Neujahrscup 2015

HALLEN-FUSSBALL: +++ Kirchhainer "Fach-Metallbau Neujahrs-Cup 2015" geht erneut an Kreisoberligisten +++ 300 Zuschauer am Samstag +++ FSG Homberg/Ober-Ofleiden wird Dritter +++

Beim überaus stark besetzten "Fach-Metallbau Neujahrs-Cup 2015" (21. Auflage) des SV Kirchhain verteidigte der Kreisoberligist (Gießen Süd) SpVgg Leusel erfolgreich seinen Vorjahrestitel. Insgesamt nahmen 30 Mannschaften an dem Turnier teil, darunter auch der Verbandsligist TSV Mengsberg sowie die Gießen/Marburger Gruppenligisten SV Bauerbach, TSV Kirchhain sowie die FSG Homberg/Ober-Ofleiden.

Nach der Gruppenphase, welche von Montag bis Freitag nach Futsal-Regeln ausgetragen wurde, ging es gestern in die Endrunde. Hier bewies Leusel einmal mehr seine hervorragende Hallentauglichkeit. Im Finale setzte sich die Caliskan-Truppe nach Verlängerung mit 5:1 und vor rund 300 Zuschauern gegen den SV Großseelheim durch.

Das Spiel um Rang drei gewann derweil die FSG Homberg/Ober-Ofleiden, welche sich mit 5:0 gegen den TSV Eintracht Stadtallendorf II durchsetzen konnte. Turnier-Torschützenkönig wurde Christian Hooß (TSV Erksdorf) mit 17 Treffern.

Die Turnierpreise in Kirchhain konnten sich übrigens sehen lassen: Als Preisgeld wurden insgesamt 1.200 Euro ausgelobt. Davon erhielt der Turniersieger SV Leusel 600 Euro, der Verlierer des Finales 300 Euro, der Gewinner des „kleinen Endspiels“ 200 Euro und der Turniervierte einhundert Euro.

Aufrufe: 011.1.2015, 16:31 Uhr
FuPaAutor

Verlinkte Inhalte