Simon Loderbauer (am Ball) hatte ein höherklassiges Angebot vorliegen, bleibt seinem Heimatverein dennoch erhalten
Simon Loderbauer (am Ball) hatte ein höherklassiges Angebot vorliegen, bleibt seinem Heimatverein dennoch erhalten – Foto: Simon Tschannerl

Lams Kader nimmt Konturen an

Neben den bereits feststehenden drei Neuzugängen haben 12 Spieler aus dem aktuellen Kader ihren Verbleib bei den Osserbuam zugesagt

Die letzten Wochen waren für Michael Vogl und Wolfgang Koller jun., die seit ein paar Monaten die sportlichen Geschicke der SpVgg Lam leiten, sehr arbeitsreich. Mit Christoph Seiderer wurde schon vor geraumer Zeit ein neuer Trainer verpflichtet, zudem stehen mit Samuel Burgfeld (SG Chambtal), Andreas Sturm und Sebastian Lex (beide SV Neukirchen b. Hl. Blut) auch bereits drei Neuzugänge fest. Nun können die Verantwortlichen auch News vom aktuellen Spielerstamm vermelden. 12 Akteure halten den Osserbuam die Treue - in der kommenden Woche sollen weitere Verlängerungen folgen.

Ein Dutzend Kicker (Maximilian Weber, Simon Loderbauer, Moritz Seidel, Maximilian Wellisch, Daniel Gschwendtner, Lukas Pritzl, Jonas Freimuth, Johannes Breu, Fabian Hofmann, Hans Liebl, Simon Kopp, Sandro Pittoni) wird weiterhin für den Landesligisten auflaufen. "Das freut uns riesig und ist gerade in dieser schwierigen Zeit eine ganz tolle Sache. Der eine oder andere Spieler stand sogar im Fokus von höherklassigen Vereinen, deshalb sind wir sehr froh, dass wir einen Großteil des momentanen Kaders wieder an die SpVgg Lam binden konnten", sagt Michael Vogl, der guter Dinge ist, dass demnächst noch weitere Personalien vermeldet werden können: "Es wird noch weitere Verlängerungen geben und auch auf dem Transfermarkt wollen wir nochmal zuschlagen."

Auch Daniel Gschwendtner (re.) weckte höherklassige Begehrlichkeiten
Auch Daniel Gschwendtner (re.) weckte höherklassige Begehrlichkeiten – Foto: Simon Tschannerl

Auch das Trainerteam ist komplett: Thomas Altmann, der aktuell noch gemeinsam mit Hans Schmalzreich - der Chefanweiser bei der SG Lohberg wird - als Interimscoach fungiert, wird Christoph Seiderer als Assistent zur Seite stehen. Hans Ochsenbauer macht als Tormanntrainer weiter.

Aufrufe: 012.4.2021, 11:37 Uhr
Thomas SeidlAutor

Verlinkte Inhalte