Lams Neuzugang Samuel Burgfeld (li.) mit SpVgg-Fußballboss Michael Vogl.
Lams Neuzugang Samuel Burgfeld (li.) mit SpVgg-Fußballboss Michael Vogl. – Foto: Verein

Lam schnappt sich Bezirksliga-Goalgetter Burgfeld

Der Landesligist sichert sich die Dienste des 25-jährigen Torjägers, der schon vor ein paar Jahren bei den Osserbuam kickte

Die SpVgg Lam vermeldet einen beachtlichen Transfer: Samuel Burgfeld, der mit 21 Einschüssen die Torjägerliste der Bezirksliga Süd anführt, wechselt von der SG Chambtal zum Landesligisten. Für den 25-jährigen Vollblutstürmer wird es bereits das zweite Gastspiel am Fuße des Ossers sein, denn schon von 2015 bis 2018 kickte der Arnschwanger für die Lamer Fußballer. Für die Rot-Weißen absolvierte Burgfeld damals 20 Landesliga-Spiele (5 Tore) und 52 Bezirksliga-Spiele (22 Treffer).
"Für mich ist es bei der SG Chambtal überragend gelaufen. Wir sind in der Kreisliga Meister geworden und schlagen uns auch in der Bezirksliga als Aufsteiger sehr ordentlich. Ich habe nicht nur sehr viele Tore erzielen, sondern in allen Bereichen nochmal einen Schritt nach vorne machen können. Es gab in letzter Zeit ein paar interessante Anfragen und es reizt mich einfach, nochmal höherklassig anzugreifen. Bei der SpVgg Lam hatte ich drei wunderbare Jahre, das ist ein hervorragend geführter Verein. Der Kontakt zu den Verantwortlichen und Spielern ist nie abgerissen und ich bin überzeugt, dass die Mannschaft die Landesliga halten wird und ich mich dort erneut sehr wohl fühlen werde", sagt Samuel Burgfeld, der sich einen erfolgreichen Abschied von der SG Chambtal wünscht: "Der Wechsel zur SG war für mich ein absoluter Glücksfall. Dort hat alles gepasst und ich hoffe, dass die Saison trotz der Corona-Pandemie ordnungsgemäß zu Ende gespielt werden kann. Wenn das der Fall ist, werde ich alles daran setzen, dass wir die Liga halten."

Burgfeld: »Es gab in letzter Zeit ein paar interessante Anfragen und es reizt mich einfach, nochmal höherklassig anzugreifen.«


Bei der SpVgg Lam zeigt man sich über den Transfer-Coup sehr zufrieden, zumal nach dem Abgang von Kapitän Christian Mühlbauer, der kommende Saison gemeinsam mit Alexander Vogl ein Spielertrainer-Duo beim SV Arnbruck bilden wird, Handlungsbedarf in der Offensive bestand. "Wir sind glücklich, dass wir Sam wieder für uns gewinnen konnten. Er hat sich bei der SG Chambtal sehr positiv entwickelt und Tore am Fließband erzielt. Seine Qualitäten sind unbestritten und er wird unser Offensivspiel beleben", ist Lams Sportlicher Leiter Michael Vogl überzeugt.

Für die SG Chambtal erzielte Burgfeld (am Ball) in den vergangenen beiden Spielzeiten phänomenale 54 Punktspieltreffer.
Für die SG Chambtal erzielte Burgfeld (am Ball) in den vergangenen beiden Spielzeiten phänomenale 54 Punktspieltreffer. – Foto: Simon Tschannerl


5289 Aufrufe14.2.2021, 09:00 Uhr
Thomas SeidlAutor

Verlinkte Inhalte