Der TSV Grafenau (blaue Trikots) geht als Turnierfavorit an den Start F: Weiderer
Der TSV Grafenau (blaue Trikots) geht als Turnierfavorit an den Start F: Weiderer

Plöchl-Cup: Grafenau ist der Favorit

Beyer-Truppe ist bei der 17. Auflage des Kirchdorfer Bandenkicks Sieganwärter Nummer eins

Bei der 17. Auflage des Plöchl-Cups der SpVgg Kirchdorf, die wie gewohnt in der Zwieseler Realschulturnhalle über die Bühne geht, wetteifern wie schon in den Vorjahren zwölf Teams um die großzügigen Siegprämien, die vom Hauptsponsor zur Verfügung gestellt werden. Am Samstag ab 10 Uhr herrscht auf dem Hallenparkett, gegen 17:30 Uhr wird der Sieger feststehen.
Turnierfavorit und klassenhöchster Starter ist der TSV Grafenau, der vom Ex-Kirchdorfer Thomas Beyer gecoacht wird. Der Bezirksligist hat einige Indoor-Spezialisten in seinen Reihen, wurde im Landkreis Freyung-Grafenau Landkreismeister und qualifizierte sich sogar für die Bezirksmeisterschaft. Mit der jungen Truppe des Passauer Kreisligisten DJK Vornbach, dessen Ligakonkurrenten SV Hintereben, Bezirksliga-Anwärter SC Zwiesel, dem spielstarken SV Geiersthal und dem Hausherrenteam sind immerhin auch fünf Kreisligisten am Start. Immer auf der Rechnung haben muss man den SV Bischofsmais, der beim Plöchl-Cup schon hin und wieder für Furore sorgte.

... lade FuPa Widget ...
Aufrufe: 01.2.2019, 09:50 Uhr
Thomas SeidlAutor

Verlinkte Inhalte