Auch die SpVgg Kirchdorf-Eppenschlag will sich beim eigenen Turnier ordentlich präsentieren
Auch die SpVgg Kirchdorf-Eppenschlag will sich beim eigenen Turnier ordentlich präsentieren – Foto: Helmut Weiderer

Gelingt Grafenau die Titelverteidigung?

Beyer-Truppe ist beim Getränkehaus Plöchl Cup der SpVgg Kirchdorf Sieganwärter Nummer eins

Um insgesamt 1.500 Euro Preisgeld geht es beim Getränkehaus Plöchl Cup der SpVgg Kirchdorf-Eppenschlag, der am Sonntag ab 10 Uhr in der Zwieseler Realschulturnhalle über die Bühne geht. Für den Gewinner gibt es eine satte Prämie von 750 Euro, die sich im Vorjahr der Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Grafenau sicherte. Die "Stodbärn" sind auch dieses Mal wieder am Start und sind erneut der klare Favorit.
Ingesamt nehmen 12 Mannschaften an dem Bandenkick teil, der mittlerweile eines der noch wenig verbliebenen Traditionsturniere im Bayerischen Wald ist. Die Teilnehmer werden zunächst in zwei Sechser-Gruppen unterteilt, von denen jeweils die vier erstplatzierten Teams den Sprung ins Viertelfinale schaffen. Das Finale wird gegen 17:15 Uhr angepfiffen.

... lade FuPa Widget ... // 0&&window.setTimeout(arguments.callee,i.i):i.f()},i.i)}()}}); // ]]>
Aufrufe: 024.1.2020, 09:56 Uhr
Thomas SeidlAutor

Verlinkte Inhalte