Die älteste Jugendmannschaft der SpVgg. Ingelheim wurde Meister der Landesliga und Aufsteiger in die Verbandsliga.
Die älteste Jugendmannschaft der SpVgg. Ingelheim wurde Meister der Landesliga und Aufsteiger in die Verbandsliga. – Foto: SpVgg Ingelheim

Ingelheimer U19 wird Landesliga-Meister 

Durchmarsch in der Meisterrunde

Ingelheim. Die A-Jugend der SpVgg. Ingelheim setzt sich in der Aufstiegsrunde der Landesliga Rheinhessen mit 5 Siegen aus 5 Spielen klar von der Konkurrenz ab und wurde verdient Meister.

Nach einer durchwachsenen Hinrunde, die auf Platz 3, hinter der TSG Bretzenheim II und dem TuS Marienborn, abgeschlossen wurde, dominierte die U19 der SpVgg. die Aufstiegsrunde. Das Team von Cheftrainer Alexander Hoyer und Co-Trainer Johannes Dengel gewann alle seine 5 Spiele und wurde bereits einen Spieltag vor dem Ende Meister und stand als Aufsteiger in die Verbandsliga fest. Ein Highlight war das Topspiel vor 150 Zuschauern in Marienborn, dass mit 3:1 gewonnen wurde.
Auch persönliche Auszeichnungen konnten die U19 Nachwuchskicker der SpVgg. Ingelheim feiern. In der Vorrunde stelle man mit Lion Deisen den erfolgreichsten Torschützen (15 Treffer). Deisen kam zudem auf acht Einsätze in der Landesligamannschaft. Torschützenkönig der Aufstiegsrunde wurde León Reitemeyer, der 8 der insgesamt 21 Tore der Rotweinstädter erzielte.
Aufrufe: 010.6.2022, 08:25 Uhr
Benjamin MarthAutor