Derbypleite für die DJK Balzfeld

SG Baiertal III
3:1
SG DJK Ba./Ho.

Nachdem aufgrund der Platzsperrung in Horrenberg und der späten Anstoßzeit das Heimspielrecht getauscht wurde, reiste die DJK Balzfeld für das Spiel gegen die SG Baiertal / Schatthausen III nach Baiertal. Da es bei Derbys gegen Baiertal immer heiß hergeht und die Spiele unter der Woche ohnehin häufig ihre eigenen Gesetze haben, konnten sich die Zuschauerinnen und Zuschauer auf ein interessantes Spiel freuen.

Von Beginn an merkte man den Hausherren aus Baiertal an, dass sie heute nicht angetreten sind, um Geschenke zu verteilen. So zeigten sie Biss und den Willen, es Balzfeld richtig schwer zu machen. Das gelang ihnen. Denn kurz vor der Halbzeit wurden ihre Bemühungen mit dem 1:0 belohnt. Balzfeld hatte hingegen über die ersten 45 Minuten hinweg zu kämpfen. Nicht zuletzt dürfte dies auch auf die abwesenheits- und verletzungsbedingten Ausfälle im Team von Balzfeld zurückzuführen sein. In der 2. Halbzeit legte die DJK eine Schippe drauf und erzielte den Ausgleich durch Röhr (63. Minute). Als sich alle schon auf ein Unentschieden eingestellt hatten, wurde Balzfeld in der 90 Minute noch der Nackenschlag verpasst. Das dann noch folgende 3:1 besiegelte die erste Saisonniederlage der Mannen aus Balzfeld. Extrem bitter, schließlich hatte sich die DJK aufgrund der guten Leistungen der vergangenen Wochen durchaus etwas ausgerechnet. Jetzt gilt es, sich kurz zu schütteln und im Spiel gegen den TB Rohrbach 2 alles daransetzen, dass die 3 Punkte mit nach Hause genommen werden.

Aufrufe: 019.9.2021, 21:22 Uhr
Daniel WulffAutor