F: Becherer
F: Becherer

Telis Finanz Cup der Plattlinger Kickers

Traditionsturnier unter neuem Namen +++ SpVgg Plattling Titelverteidiger +++ Vorrunden bereits ausgespielt

Die Plattlinger Kickers gehen mit ihrem Turnier in eine neue Ära. Über viele Jahre hinweg war das Turnier unter dem Namen Karl-Weinberger Gedächtnisturnier bekannt. Dies wurde nun in den Telis Finanz Cup umbenannt, und steht unter der Schirmherrschaft von Unternehmer Manfred Karger. Zudem gibt es eine Verlosung die zu Gunsten des Fördervereins „Sportler helfen Sportlern“ geht.

An zwei Tagen wurden bereits die Vorturniere ausgespielt, bei denen die Zuschauer interessante Partien zu sehen bekamen. Am Dienstag starteten zwei 4er Gruppen, wo sich der TSV Natternberg, SV Deggenau, Türk Gücü Deggendorf und der VfB Straubing II durchsetzen konnten. Gestern wurden in eine 6er Gruppe die drei weiteren Teilnehmer für das Endturnier gesucht. Der SV Otzing war in dieser Gruppe das Maß aller Dinge und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Dazu gesellten sich die spielfreudige SG Loh und die SpVgg Straubing. Für das Endturnier ist die SpVgg Plattling als Titelverteidiger, sowie der Nachbarverein SV Pankofen und Ausrichter Plattlinger Kickers bereits gesetzt. Nach Abschluss der Vorrunden haben sich somit folgende Gruppen ergeben:

Gruppe A: Plattlinger Kickers, SV Pankofen, TSV Natternberg, VfB Straubing II, SG Loh

Gruppe B: SpVgg Plattling, Türk Gücü Deggendorf, SV Deggenau, SV Otzing, SpVgg Straubing

Zum Turnierverlauf geht es hier...

Aufrufe: 029.12.2016, 09:50 Uhr
Dominik ValletAutor