Dominik Schäfer muss seine Fußballschuhe leider an den Nagel hängen.
Dominik Schäfer muss seine Fußballschuhe leider an den Nagel hängen.

Zwei US-Boys für die Sportfreunde Hamborn 07

Löwen finden kurzfristigen Ersatz für Dominik Schäfer - Der 07-Stammkeeper muss aus gesundheitlichen Gründen die Torwarthandschuhe an den Nagel hängen.

Gute und schlechte Nachrichten liegen oft dicht beieinander. Das mussten die Sportfreunde Hamborn 07 aktuell wieder einmal erfahren.

So hatte Hans-Günter Bruns, Sportlicher Leiter der Hamborner Löwen zum Ende der letzten Woche zunächst einmal frohe Kunde zu vermelden: Mit Torhüter Henry Simon Pleitez (23 Jahre) und Innenverteidiger Grant Yancy Carr (24 Jahre) konnten zwei neue illustre Spieler kurzfristig für den Kader der Ersten Mannschaft verpflichtet werden.

Beide Zugänge kommen aus Georgia

Beide kommen von der Kalonji Soccer Academy in Georgia, USA, haben in den letzten Wochen mit den Löwen trainiert und bei den letzten Meisterschaftsspielen bereits auf der Bank gesessen. Mit der Verpflichtung hatten die Verantwortlichen im Holtkamp allerdings bewusst noch gewartet, da vorab noch eine andere Entscheidung im Raume stand.

Womit wir nun bei der schlechten Nachricht sind, die Hans-Günter Bruns in diesem Zusammenhang verkünden musste: Stammkeeper Dominik Schäfer muss seine aktive Sportlaufbahn mit sofortiger Wirkung aus gesundheitlichen Gründen beenden.

Im Nachgang zu mehreren Operationen am und ums Knie kam es zu einer Knorpelbildung, die nach letzter Diagnose bei weiterer starker Belastung zu extremen Schäden und Gehbehinderungen führen kann. Vor diesem Hintergrund entschied sich Dominik Schäfer nun schweren Herzens, auf seinen Lieblingssport zu verzichten.

Die Gesundheit geht bei Dominik Schäfer vor

„Hier geht die Gesundheit klar vor“, betont Hans-Günter Bruns, der den Löwen-Keeper nicht nur sportlich schätzt, sondern auch als Mensch. „Das ist ein super Typ. Wir werden alles daran setzen, dass Dominik in irgendeiner Form dem Verein erhalten bleibt“, verspricht der Sportliche Leiter der Löwen. Ein Wunsch, den die gesamte Löwen-Familie vollumfänglich teilt. Dominik Schäfer trägt seit 2014 das Hamborner Trikot und ist in dieser Zeit zum eingefleischten Löwen und Leistungsträger der Mannschaft geworden. An den Erfolgen der Löwen hatte er maßgeblichen Anteil. Unser Dank hierfür gilt einem großen Sportsmann, den wir gerne weiter in unseren Reihen sehen würden.

Es sind große Spuren, in die Henry Simon Pleitez als Nachfolger nun tritt. Der 23 Jährige hinterließ jedoch in den letzten Wochen einen nachhaltig positiven Eindruck, der die Sportliche Leitung überzeugen konnte. Den neuen Löwen-Keeper gab es allerdings nur im Doppelpack mit Grant Yancy Carr. Beide Spieler besitzen die US-amerikanische Staatsbürgerschaft, kommen von der selben Akademie, sind befreundet und teilen sich in Deutschland ihre Bleibe. Das macht das Einfinden in die neue Umgebung leichter. Carr wird als defensiv ausgerichteter Spieler eine Option für die Löwen-Abwehr sein.

Aufrufe: 015.10.2021, 14:15 Uhr
Hamborn 07 / Markus OesteAutor

Verlinkte Inhalte