Andreas Wallenhorst (links) war bisher für die C-Jugend verantwortlich, Jens Dowedeit stößt zum künftigen Trio dazu.
Andreas Wallenhorst (links) war bisher für die C-Jugend verantwortlich, Jens Dowedeit stößt zum künftigen Trio dazu.

Neues Trainer-Trio für die A-Jugend der Sportfreunde Hamborn 07

Zur Jahresmitte übernehmen Andreas Wallenhorst, Robin Martens und Rückkehrer Jens Dowedeit die Junglöwen. Sportlicher Leiter Jörg Wittwer dankt Samir Hanna und seinem Team für die geleistete Arbeit.

Neben den Senioren arbeitet auch die Jugendabteilung der Sportfreunde Hamborn 07 kräftig an den Kadern für die kommende Spielzeit.
Für die A-Junioren konnte Jörg Wittwer, Sportlicher Leiter der Junglöwen, nun einen neuen Trainerstab präsentieren. Andreas Wallenhorst und Robin Martens - beide bislang in Trainingsverantwortung bei den C-Junioren der Löwen - werden künftig die Geschicke der U19 von der Seitenlinie aus lenken. Komplettiert wird das Trainergespann durch Jens Dowedeit, der von den DJK Vierlinden in den Holtkamp kommt.

Auf den hochkarätigen Neuzugang aus Walsum freut sich Jörg Wittwer besonders: „Ich bin ein bisschen stolz darauf, dass wir Jens von unserem Konzept überzeugen konnten. Er verfügt über sehr gute Erfahrungen sowohl im Senioren- als auch im Juniorenbereich und wird unser Trainerteam mit seiner Fachkompetenz bestens ergänzen.“ Dies ist um so wichtiger, da die A-Jugend quasi die Schnittstelle zwischen Junioren und Senioren darstellt.

Mit Jens Dowedeit kommt nicht nur Fachkompetenz (er besitzt wie Robin Martens die B-Lizenz), sondern auch Engagement in den Löwenstall. Bei den Jugendkraftlern spielte er lange Jahre im Tor, war zuletzt Co-Trainer der Ersten Mannschaft und hatte neben seinen Traineraufgaben im Jugendbereich auch ein Amt im Jugendvorstand inne. Berührungspunkte mit „07“ gab es vor einigen Jahren, als er u.a. in 2006 für die Löwen das Tor hütete.


Mehr als Berührungspunkte mit den Löwen gab und gibt es für Andreas Wallenhorst und Robin Martens, die beide eingefleischte „07er“ sind und in den vergangenen Jahren die C1 erfolgreich in der Niederrheinliga halten konnten. „Andreas und Robin hatten ihr Interesse bekundet, beim Neuaufbau der U19 mitmachen zu wollen. Das haben wir gerne aufgegriffen, bietet sich doch hiermit für uns die Gelegenheit, zwei engagierten Trainern mit dieser neuen Herausforderung auch in gewisser Hinsicht Dank auszusprechen für ihre geleistete Arbeit und Ansporn zu geben für weiter Aufgaben.“

Ein dickes „Dankeschön“ des Sportlichen Leiters gilt allerdings auch dem alten Trainerteam der A-Jugend um Samir Hanna: „An dieser Stelle ein großes Lob und Dankeschön an Samir Hanna, Can Gülkan und Marvin Stangenberg, die uns zum Saisonende verlassen und sich neuen Herausforderungen stellen werden. Wir danken für ihre geleistete Arbeit und ihren Einsatz, und wünschen ihnen für ihre künftigen Aufgaben in ihren neuen Vereinen viel Erfolg!“
Aufrufe: 4.3.2021, 18:00 Uhr
Hamborn 07 / Markus OesteAutor

Verlinkte Inhalte