Die Sportfreunde Gerresheim unterlagen erstmals in der Liga.
Die Sportfreunde Gerresheim unterlagen erstmals in der Liga. – Foto: Dennis Kemmerling

Sportfreunde Gerresheim unterliegen Tesla

Im siebten Spiel der Saison 22/23 in der Kreisliga A Düsseldorf, erleiden die Sportfreunde Gerresheim ihre erste Niederlage. rn

Im Spiel gegen den KSC Tesla mussten die Sportfreunde Gerresheim die erste Niederlage in dieser Saison hinnehmen. Nach 90 Minuten stand die 1:1-Niederlage fest, da die Gäste in letzter Sekunde den Siegtreffer erzielen konnten. Am Sonntag hat Gerresheim nun die nächste Chance auf einen Dreier. Dann geht es gegen den CfR Links.

Diese Niederlage war jedoch absolut unnötig und unglücklich, beherrschten die Sportfreunde Gerresheim den Gegner doch von der ersten Minute an klar. Tesla stand tief und konnte sich kaum befreien, die wenigen Angriffsversuche verpufften schon früh an der Defensive der Sportfreunde. Die Offensive der Gerresheimer erspielten sich jedoch nur wenige klare Torchancen.

Den vermeintliches Führungstreffer durch ein Freistoß von Jannik Behrens, am Sechzehner der den Weg ins Tor fand, wurde vom Schiedsrichter zurück gepfiffen. Grund hierfür war das ein Gerresheimer Spieler zu nah an der Mauer von Tesla stand. Als alle sich schon auf den Halbzeitpfiff vorbereiteten schlug dann der Gast zu. Ein Flanke von der linken Seite konnte nicht verhindert werden und Srdan Babic (41.) nickte aus kurzer Entfernung ein.

Am Spiel änderte sich auf in Halbzeit zwei nichts. Die Sportfreunde kontrollierte das Spiel und drängte Tesla in ihre eigene Hälfte. So kamen sie in der 55. Minute zum mehr als verdienten Ausgleich durch Behrends. Als alle sich auf eine Punkteteilung einstellten, fiel dann der Siegtreffer der Gäste (90.). Diese Niederlage muss bis Sonntag aus den Knochen geschüttelt werden, denn dann wartet der CfR Links um 17 Uhr auf die Gerresheimer.

Aufrufe: 023.9.2022, 14:45 Uhr
Andreas BraunAutor