F: Bruder
F: Bruder

Fällt Entscheidung um Gruppenligaaufstieg am Samstag?

Stoppt SV Freienhagen/Sachsenhausen BC Sport Kassel? ++ SG Schauenburg zum Abschluss Gast in Bad Sooden-Allendorf

SV Freienhagen/Sachsenhausen gegen BC Sport Kassel. Nur wenige hätten geglaubt, dass diese Paarung des 4. Spieltags zwischen dem Vertreter des Kreises Waldeck und den Kasselern zu einem Endspiel um den Gruppensieg werden könnte. Vielmehr sahen die meisten Experten die SG Schauenburg und dem TSV Schwarzenborn neben den Sportianern als vermeintliche Geheimfavoriten.

Während der Kasseler Vizemeister seine beiden Auftaktbegegnungen mit sechs Zählern optimal gestalteten konnte, punktete die Spielvereinigung zum Auftakt dreifach gegen die TSG Bad Sooden-Allendorf, kam aber am vergangenen Mittwoch bei der SG Schauenburg nicht über ein 2:2-Remis hinaus.

Für die Gastgeber gibt es in jedem Fall ein dickes Brett zu bohren. Die Gäste spielen in der Aufstiegsrunde um den überragenden Dennis Salioski bisher bärenstark auf und wollen sich auch von den Waldeckern nicht stoppen lassen. Das bekam am Mittwoch schon der TSV Schwarzenborn zu spüren, der von der Palushaj-Elf mit 8:0 abgefertigt wurde.

Ganz so einfach will es der Waldecker Vizemeister dem Favoriten aber nicht machen. Die Micino-Schützlinge wollen gegen den Favoriten an die gute Leistung des zweiten Durchgangs von Schauenburg anknüpfen und dem Favoriten möglichst lange Paroli bieten.

Die Situation:

Sollten die Sportianer die Begegnung am Samstag um 16 Uhr in Sachsenhausen für sich entscheiden, wäre der Gruppenligaaufstieg für die Gäste selbst bei einer abschließenden Niederlage im Heimspiel gegen die TSG Bad Sooden-Allendorf perfekt. Bei einem Sieg der Vereinigten hingegen hätten die es in eigener Hand, müssten lediglich zum Abschluss in Schwarzenborn erneut einen Dreier einfahren. Auch bei einem Remis der beiden Kontrahenten fiele die Entscheidung am letzten Spieltag.

Zur gleichen Zeit tritt die SG Schauenburg bei der TSG Bad Sooden-Allendorf zu Ihrem letzten Spiel der Aufstiegsrunde an. Die junge Reitze-Elf nahm in der Runde alles mit. Einer knappen Niederlage gegen den BC Sport folgte ein Sieg beim TSV Schwarzenborn. Zuletzt trennte man sich 2:2 von der SV Freienhagen/Sachsenhausen, womit man alle Aufstiegsambitionen begraben musste. Auch die Gastgeber sind aus dem Rennen. Zwei Niederlagen in Folge bescherten dem Vertreter aus dem Werra-Meissner Kreis das frühe Aus.

Der TSV Schwarzenborn ist spielfrei.

Aufrufe: 06.6.2019, 10:30 Uhr
Toni HeistAutor

Verlinkte Inhalte