2023-12-04T16:29:19.875Z

Allgemeines
– Foto: Rene Hofrichter

Spieltag der Last-Minute-Tore in der Brandenburgliga

In gleich drei Partien am Wochenende – und aufgrund des Landespokals fanden insgesamt nur sechs Spiele statt – fielen in den Schlussminuten oder sogar der Nachspielzeit entscheidende Treffer.

Den Anfang macht dabei der Tabellenführer Grün-Weiß Ahrensfelde, der in Überzahl (Samir Mahmutagic sah in der 79. Minute die Ampelkarte) zu Gast beim Oranienburger FC Eintracht knapp mit 1:0 gewinnen konnte. Florian Schulte erlöste Trainer Oliver Richter erst in der 90. Minute mit seinem goldenen Treffer.

Hin und her ging es im Spiel zwischen Werder und Zehdenick: Drei mal führte die Heimelf und musste doch immer wieder den Ausgleich hinnehmen. In der 86. Minute ging die Mannschaft von Daniel Runge sogar in Führung, doch Ramazan Günel sicherte mit seinem Treffer zum 4:4-Endstand in der fünften Minuten der Nachspielzeit doch noch einen Punkt.

Auch im Nachholspiel des zweiten Spieltags gab es einen ganz späten Treffer. Bis zur 78. Minute führte der FV Preussen Eberswalde mit 2:0 durch die Tore von Caga Aslan (4.) und Kim Schwager (45.), ehe Tim Dethloff per Handelfmeter auf 2:1 verkürzen konnte. In der vierten Minute der Nachspielzeit war es dann Chris Kaerger, der eine Freistoßflanke per Kopf im Tor unterbringen konnte.


SV Victoria Seelow: Lukas Schütze, Nabiel Nasser, Scott Will, Tobi Labes, Piotr Rymar, Willy Biering (68. Wojciech Roman Wisniewski), Mirko Marulli, Jannis Köpnick, Till Schubert, Keanu Thorein (74. Louis Meinecke), Marco Rossak - Trainer: Hanjo Kolm
1. FC Frankfurt (Oder): Dominik Müller, Tobias Fiebig, Sebastian Lawrenz, Tom Jahnke (59. Leon Alexander Martin), Steven Scharlei (74. Anastasios Alexandropoulos), Marcel Georgi, Paul Karaszewski, Ceyhan Güleryüz (74. Robin Grothe), John Lukas Sauer, Steven Frühauf (59. Leon Kammradt), Niclas Weddemar (59. Paul Bechmann) - Trainer: Alexander Mikulin
Schiedsrichter: Andy Schmidt (Berlin) - Zuschauer: 385
Tore: 0:1 Steven Frühauf (9.), 0:2 Niclas Weddemar (17.), 0:3 Marcel Georgi (25.), 0:4 Marcel Georgi (42.), 0:5 Paul Bechmann (74.), 0:6 Leon Kammradt (86.)


Oranienburger FC Eintracht 1901: Alexander Blöck, Sebastian Knaack, Randy Kretschmann (56. David Waclawczyk), Dennis Hielscher-Reinelt (90. Tim Kretschmann), Cedric Krüger, Frederic Schütze, Leon Walter, Emil Karwinkel (62. Omar Ali Dieb), Mansur Musaitov (90. Fabien Tino Borchert), Lukas Bianchini, Samir Mahmutagic - Trainer: Enis Djerlek
SV 1908 Grün-Weiss Ahrensfelde: Sven Reimann, Leandro Rodriguez Weber (90. Max Herrmann), Robin Mannsfeld, Leon Barlage, Luis Hübner, Samir Schock Negrete, Florian Schulte, Pascal Eifler (54. Timm Gromelski), Deniz Citlak (90. Leo Buchholz), Moritz Schöps (71. Lucas Nico Gurklys), Blenard Colaki - Trainer: Florian Gerber - Trainer: Oliver Richter
Schiedsrichter: Tim Gerstenberg - Zuschauer: 130
Tore: 0:1 Florian Schulte (90.)
Gelb-Rot: Samir Mahmutagic (79./Oranienburger FC Eintracht 1901)


MSV 1919 Neuruppin: Angelos Syritoudis, Erik Prüfer, Pascal Schölzke, Vladimir Di Nedic, Moris Fikic (89. Adrian Namaki Nooshabadi), Kostiantyn Hramatik, Jannis Neumann, Matthew Joseph Barsalona, Pieter-Marvin Wolf (74. Lorents Foileta), José Raimundo Silva Magalhaes, Kevin Mbengani - Trainer: Jan Kistenmacher
TuS 1896 Sachsenhausen: Nick Schrobback, Martin Pilz, Leon Weigt, Paul Jesse, Kevin Blumenthal, Edgar Kordecki, Dominic Schöps, Justin Komossa (67. Moritz Reimann), Andor Müller, Tom Siegler, Tobias Lindner (76. Erik Beutke) - Trainer: Torsten Thiel
Schiedsrichter: Nils Böhme - Zuschauer: 109
Tore: keine Tore


Brandenburger SC Süd 05: Tornike Zarkua, Tizian Lück, Hafez El-Ali, Joaquim Ribeiro de Sousa (73. Damir Zuvela), Dublin Schonig, Aaron Peter Janeck (84. Maximilian Peter Schmidt), Pedro Paulo Nonato Alves, Alpha Njie (84. Andre Letzner), Pavlo Malyk (67. Smarae Allamyar), Victor Sunday, Patrick Richter - Trainer: Hans-Joachim Oertwig
TSG Einheit Bernau: Steve Jarling, Fritz Söllner, Sam-Rene Bartz, Paul Peschke, Felix Glöckner, Paul Federlechner, Lucas Steinert (80. Marcel Schlee), Adrian Evers (74. Hakan Deniz), Viacheslav Veybert, Maximilian Walter, Lukas Rantz (62. Florian Klose) - Trainer: Nico Thomaschewski
Schiedsrichter: André Stolzenburg (Neuruppin) - Zuschauer: 122
Tore: 1:0 Pedro Paulo Nonato Alves (15.), 2:0 Joaquim Ribeiro de Sousa (22.), 3:0 Patrick Richter (35.), 4:0 Patrick Richter (65.), 5:0 Andre Letzner (88.)


Werderaner FC Viktoria 1920: Kai Spangenberg, Anton Richard Muschter, Simon Albrecht, Lennart Buchholz, Franz Bobkiewicz (62. Rudi Krivoscheev), Ramazan Günel, Tobias Lietz, Dima Ronis, Enrico Freitag, Lukas Schulze, Tim Friedrich (71. Lennard Flaig)
SV 1920 Zehdenick: Pawel Marriusz Kosarzecki, Nicklas Hack (69. Yeri Said Schock Negrete), Rodger Bruse, Szymon Sidorowicz, Terence Smith, Lucas Karbe, Juhan Sebastian Bermudez Manzano (46. Lorenzo Pablo Mbile Sanchez), Marcin Krystek (90. Roman Lopatin), Lauritz Lange (90. Hannes Theel), Quintin Schönherr (46. Jonathan Vulu), John Lormis - Trainer: Daniel Runge
Schiedsrichter: Justin Zech (Spremberg) - Zuschauer: 65
Tore: 1:0 Lukas Schulze (27.), 1:1 Marcin Krystek (31.), 2:1 Ramazan Günel (36.), 2:2 Szymon Sidorowicz (55.), 3:2 Dima Ronis (59. Foulelfmeter), 3:3 Marcin Krystek (69.), 3:4 Szymon Sidorowicz (86.), 4:4 Ramazan Günel (90.+5)

Nachholspiel vom zweiten Spieltag


FV Preussen Eberswalde: Leon Fiedler, Patrick Kirsten, Julian Baumgarten, Lucas Groth (11. Bartosz Barandowski), Christian Staatz, Jakub Hilicki, Caga Aslan (90. Jannis Theodor), Yildirim Kaan Bektas, Marcin Adam Wawrzyniak, Magomed Gayrbekov, Kim Schwager (80. Hannes Zucknick) - Trainer: Steffen Borkowski
Fortuna Babelsberg: Paul Bäuerle, Sascha Guthke (22. Niclas Donatz), Maximilian Strauß (66. Ben Vetter), Maximilian Lehe, Chris Marcel Kaerger, Julien Fitzlaff (56. Alexander Zeplin), Jonas Harwart, Dennis Weber, John Lukas Schmidt (66. Armand Ligouis), Tim Dethloff, Timo Schöning - Trainer: Kai Möbius
Schiedsrichter: Max Göldner - Zuschauer: 106
Tore: 1:0 Caga Aslan (4.), 2:0 Kim Schwager (45.), 2:1 Tim Dethloff (78. Handelfmeter), 2:2 Chris Marcel Kaerger (90.+4)

Aufrufe: 020.11.2023, 10:43 Uhr
redAutor