Spieler der Woche: Manuel Todt und das halbe Dutzend

FuPa präsentiert Woche für Woche den "MVP" in Westfalen.

FuPa Westfalen präsentiert den "MVP" – den wertvollsten Spieler – der vergangenen Woche. Nicht nur Tore sind hier entscheidend, auch unsere Community trägt dazu ihren Teil bei: Stimmen für die Akteure, die in den einzelnen Spielberichten abgegeben werden können, fließen in die Bewertung ein ⭐.

Der 34-jährige Manuel Todt erzielte am Wochenende sechs Tore beim 7:1-Kantersieg beim SSV Meschede. Mit der SG Nuhnetal-Dreislar-Hesborn rangiert der erfahrene Goalgetter derzeit auf Platz 3 der Kreisliga A Hochsauerland.

Der Mittelstürmer war jahrelang höherklassig beim Hessischen Verein FC Ederbergland unterwegs und kehrte im Sommer 2020 zu seinem Heimatverein FC Nuhnetal mit der Erfahrung von 96 Ober- und 42 Verbandsliga-Spielen zurück.

Seit seiner Rückkehr erzielt er im Schnitt mind. ein Tor pro Spiel, gewann schon in der Vorsaison die Torjägerkrone und ist mit aktuell 14 Toren wieder auf dem besten Weg dorthin.

Einziger Wermutstropfen: die Spielgemeinschaft (SG) Nuhnetal-Dreislar-Hesborn wurde zu dieser Saison neu ins Leben gerufen, da sich der FC Nuhnetal mit der SG Dreislar-Hesborn zusammentat, und ist daher nicht aufstiegsberechtigt für die Bezirksliga.

Wir stellen euch den Stürmer, der gleichzeitig auch als spielender Co-Trainer an der Seite von Coach Nils Rogacki agiert, in einem Steckbrief etwas näher vor:

Name: Todt

Vorname: Manuel

Spitzname: Todti

Verein: SG Nuhnetal-Dreislar-Hesborn

Wohnort: Medebach

Alter: 34

Geburtsdatum: 25.02.1988

Größe: 1,88 m

Geburtsort: Winterberg

Nationalität: deutsch

Position: Stürmer

Fuß: rechts

Trikotnummer: 9

Im Verein seit: der F-Jugend, zwischendurch mal höherklassig gewechselt (Anm.: 2014-2020)

Vorherige Karriere-Stationen: FC Ederbergland (Hessen, 2014-2020)

In dem Alter habe ich mit dem Fußballspielen begonnen: 5

Meine Jugendvereine: SSV Liesen/Hesborn, später Zusammenschluss mit dem SuS Hallenberg zum FC Nuhnetal

Beruf: Malermeister

Beschreibe dich mit drei Worten: ruhig, gelassen, ehrgeizig

Welches Ritual hast du vor dem Spieltag: meine Frau macht mir am Spieltag zum Frühstück grundsätzlich Rührei

Welche genaue Position spielst du am liebsten: klassischer Mittelstürmer

Darum spiele ich Fußball: weil es meine große Leidenschaft ist, seitdem ich klein bin

Das kann ich neben Fußball am besten: meine Tochter bespaßen

Dein größter Erfolg: Aufstieg 2016 mit dem FC Ederbergland in die hessische Oberliga, genannt dort Hessenliga

Deine bitterste Niederlage: da muss ich dann den Abstieg 2019 aus der Hessenklasse nennen

Dein aktuell bester Mitspieler: Wir sind ein tolles Kollektiv, deswegen wäre es unfair, da jemanden herauszuheben

Der beste Mitspieler deiner bisherigen Laufbahn: Da muss ich zwei nennen. Masih Saighani (35 Jahre alt, aktueller afghanischer Nationalspieler) und Felix Nolte (31 Jahre alt). Beides auf ihre Art außergewöhnliche Fußballer (Anm.: Saighani und Nolte spielten mit Todt beim FC Ederbergland).

Der Trainingsweltmeister in deiner Mannschaft: wir haben eine sehr gute Trainingsbeteiligung, kaum jemand hat unter 90% Beteiligung, von daher sind wir dort sehr gut aufgestellt

Ich sitze in der Kabine neben: Philipp Schmidt

Welche Schlagzeile möchtest du mal über dich lesen: Todt beendet fußballerische Laufbahn ohne größere Verletzung

Drei Dinge, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde: meine Familie, mein Handy und einen Ball

Das ist mein persönliches Saisonziel: möglichst viele Tore schießen, um der Mannschaft bestmöglich zu helfen

Das ist mein Saisonziel mit der Mannschaft: attraktiven Offensivfußball spielen, damit die Fans gerne zu unseren Spielen kommen

Aufrufe: 021.9.2022, 10:30 Uhr
sbAutor