– Foto: IMAGO / Michael Ketzer

Spieler der Woche: Dennis Lerche dreht Partie mit lupenreinem Hattrick

FuPa präsentiert Woche für Woche den "MVP" in Westfalen.

FuPa Westfalen präsentiert den "MVP" – den wertvollsten Spieler – der vergangenen Woche. Nicht nur Tore sind hier entscheidend, auch unsere Community trägt dazu ihren Teil bei: Stimmen für die Akteure, die in den einzelnen Spielberichten abgegeben werden können, fließen in die Bewertung ein ⭐.

Dennis Lerche ist der Mann der besonderen Tore bei Regionalligist SG Wattenscheid 09. Schon in der Oberliga-Aufstiegsrunde der vorigen Saison war der 27-Jährige "Spieler der Woche" bei FuPa Westfalen, da ihm mehrfach wichtige Jokertore gelangen. Nun wird ihm die Ehre zum zweiten Mal zu teil dank seines Dreierpacks gegen Fortuna Düsseldorf II, erneut als Joker. Nach 0:2-Pausenrückstand wurde Lerche eingewechselt, drei Tore innerhalb von 25 Minuten drehten die Partie.

Nachdem Düsseldorf mehrfach die Vorentscheidung verpasste, traf Lerche aus der Distanz (65.). Plötzlich spielten die 09er mutig mit und belohnten sich: Lucas eroberte im Gegenpressing den Ball und flankte sofort in den Strafraum, wo Lerche den Ball mit dem ersten Kontakt ins lange Eck abtropfen ließ (75.). Doch die SGW wollte noch mehr: Brdaric schaltete sich ins Offensivspiel ein, zog in den Strafraum – und wurde gefoult. Den fälligen Strafstoß nagelte Lerche humorlos in den Winkel (90‘+1).

Ein mehr als perfekter Tag für Lerche, der nach dem Spiel sagte: „An diesem Spieltag war auch meine Familie im Stadion, die mir sehr viel bedeutet und dass ich dann vor ihren Augen drei Tore schießen kann, macht die Sache umso schöner.”

Nach einer ambitionierten Jugendzeit beim KFC Uerdingen und fünf Regionalliga-Einsätzen war Lerche viele Jahre nur im Kreisliga-Bereich aktiv. "Familiäre Schicksalsschläge waren der Grund", erklärt Lerche, der von einem seiner besten Freunde Issa Issa im vorigen Jahr wieder gepusht wurde: "Er sagte mir, dass ich mein Talent verschwende und dass ich noch viel mehr erreichen kann." So wechselte Lerche im Sommer 2021 zum Landesligisten VfB Frohnhausen (6. Liga), bevor er Anfang des Jahres bei der SG Wattenscheid 09 unterschrieb.

Fun Fact: teilweise gibt es Verwirrung um den Namen. Als Dennis Knabe-Lerche wechselte er an die Lohrheide und heißt bis heute noch Dennis Knabe auf fussball.de. Doch richtig ist einzig Dennis Lerche, da es sich um seinen Geburtsnamen handelt, den er wieder angenommen hat.

Wir stellen euch den bulligen Offensivmann in unserem Steckbrief näher vor:

Name: Lerche

Vorname: Dennis

Spitzname: „Bulle“

Verein: SG Wattenscheid 09

Wohnort: Essen

Alter: 27

Geburtsdatum: 24.10.1995

Größe: 1,97 m

Geburtsort: Oberhausen

Nationalität: Deutsch

Position: Angriff

Fuß: beidfüßig, aber der linke ist stärker

Trikotnummer: 38

Im Verein seit: Januar 2022

Meine Jugendvereine: KFC Uerdingen, Linner SV, Borussia Mönchengladbach, KFC Uerdingen

In dem Alter habe ich mit dem Fußballspielen begonnen: 4

Beschreibe dich mit drei Worten: ehrgeizig, selbstbewusst, herzlich

Welches Ritual hast du vor dem Spieltag: Meine Familie trage ich immer im Herzen. Ich küsse zuhause das Bild meiner verstorbenen Großeltern. Das Feld betrete ich immer mit links und küsse das Tattoo meines verstorbenen Onkels.

Welche genaue Position spielst du am liebsten: 9er / 10er

Darum spiele ich Fußball: Mein Opa hat mich zum Fußball gebracht. Es hat mir einfach Spaß gemacht und ich habe früh den Wunsch gehabt, mich nach oben zu arbeiten.

Das kann ich neben Fußball am besten: Basketball

Dein größter Sieg/dein größter Moment: Da gibt es zwei Sachen, einmal mein erstes Regionalliga-Spiel beim KFC Uerdingen vor den Augen meines Opas, und natürlich in jüngster Vergangenheit der Aufstieg mit der SG Wattenscheid 09 in die Regionalliga. Es war mein persönlicher Neuanfang und ein tolles Gefühl, dass ich mit wichtigen Toren dazu beitragen konnte.

Deine bitterste Niederlage: das 0:8 zu Anfang der Saison bei RW Ahlen

Dein aktuell bester Mitspieler: Da kann ich gar keinen einzelnen nennen, alle sind gut.

Der beste Mitspieler deiner bisherigen Laufbahn: Issa Issa (Anm. der Redaktion: mit dem heute 38-Jährigen spielte Lerche beim KFC Uerdingen zusammen. Der Spielmacher absolvierte 80 Regionalliga- und 186 Oberliga-Spiele und kam zu drei Nationalmannschafts-Einsätzen für den Libanon).

Der Trainingsweltmeister in deiner Mannschaft: Berkant Canbulut

Ich sitze in der Kabine neben: Tim Kaminski

Welche Schlagzeile möchtest du mal über dich lesen: „Lerche trifft in seinem ersten Drittliga-Spiel“

Drei Dinge, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde: Fußball, Familie, Gummiboot

Das ist mein persönliches Saisonziel: Viele Tore schießen, um auf mich aufmerksam machen. Mein Wunsch ist es, auch noch in einer höheren Spielklasse als der Regionalliga zu spielen.

Das ist mein Saisonziel mit der Mannschaft: Frühestmöglich den Klassenerhalt schaffen

Aufrufe: 023.11.2022, 08:00 Uhr
sbAutor