2024-03-01T12:31:23.136Z

Spielbericht
VR Bank Bodensee-Oberschwaben

Spielabbruch wegen Flutlichtausfall

Bereits kurz vor dem Spiel fiel das Flutlicht aus und so war das Aufwärmen eher hektisch. Dementsprechend unkonzentriert kam der SVMG ins Spiel. Bereits mit dem ersten Angriff konnte Toptorjägerin Laura Wolfgang beinahe unbedrängt durchmarschieren und zum 1:0 einschieben. Zum Glück ließ man sich dadurch nicht beirren und nur kurze Zeit später egalisierte Abwehrspezialistin Hanna Ruchte den Spielstand (3. Min.).

Trotzdem waren die Gäste noch nicht richtig im Spiel, besonders defensiv stand man noch nicht so gut und so war es wieder ein Alleingang, diesmal von Nicola D´Ettorre, der das 2:1 besiegelte (7. Min.). Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste besser ins Spiel und man stellte sich besser auf die schlechten Platzverhältnisse ein. Karolin Kuffner hatte zunächst noch in der 9. Min Pech, dass ihr Abschluss nur an der Latte landete.

Die SGM Bad Waldsee/Reute war bei Kontern vor allem durch die schnelle und technisch starke Laura Wolfgang gefährlich, doch die Defensive des SVMG stand nun besser und konnte viele Angriffe unterbinden. Auf der anderen Seite häuften sich die Chancen des SVMG, der sich auch belohnte. So gelang Sarah Müller mit einem schönen Flachschuss in die Ecke der nun verdiente Ausgleich (21. Min.). Nachfolgend wurden die Gäste immer stärker und vor allem im Vergleich zu vorherigen Spielen torgefährlicher. So schraubten Julia Wegmann (37. Min und 45. Min) und Caroline Ohmeier (39. Min.) den Spielstand auf 2:5.

Bitter für den SVMG was nun folgte. Nach dem Halbzeitpfiff fiel das Flutlicht erneut aus. Laut Schiedsrichter und Gastverein keine Möglichkeit das Problem zu beheben, so dass das Spiel abgebrochen werden musste. Bei dem Spielstand natürlich ärgerlich und bitter für die Gäste. Nachholtermin steht noch aus.

Aufrufe: 013.11.2023, 09:49 Uhr
Christine DreyerAutor