2024-07-22T11:49:03.802Z

Allgemeines
– Foto: Peter Harich
VR Bank Bodensee-Oberschwaben

So sieht die Landesliga, Staffel 2, in der Saison 2024/25 aus

Die Einteilung wurde vorgenommen.

Die Saison in der Landesliga Württemberg, Staffel 2, ist abgeschlossen. Wir werfen jetzt einen Blick auf die kommende Saison. Wie das Teilnehmerfeld aussieht, welche Mannschaften auf- und abgestiegen sind und wer noch um ein Ticket zur Landesliga kämpft, erfährst du im Folgenden.

Auf- und Absteiger

Der TSV Weilimdorf versuchte sich als Vizemeister der Landesliga Württemberg, Staffel 2, in der abgelaufenen Saison in der Relegation zur Verbandsliga. Dort zog Weilimdorf allerdings den Kürzeren und zählt nun als Mitfavorit auf die Meisterschaft der neuen Saison.

Der FC Esslingen marschiert als Meister in die Verbandsliga durch und sicherte sich bereits frühzeitig den Titel. Am Ende waren es noch zehn Punkte Vorsprung und Aufsteiger Esslingen spielt künftig in der Verbandsliga. Die vier Bezirksliga-Meister steigen in die Landesliga auf. Hinzu kommen vier Mannschaften, die zuletzt in der Landesliga, Staffel 3, gespielt haben.

---

Das ist die Landesliga Württemberg, Staffel 2, 2024/2025

1. GSV Maichingen (Absteiger aus der Verbandsliga Württemberg)

2. SC Geislingen

3. TSV Bad Boll

4. SV Waldhausen

5. TSGV Waldstetten

6. TSV Weilimdorf

7. Donzdorfer JC

8. MTV Stuttgart

9. VfL Sindelfingen

10. SV Böblingen

11. TV Darmsheim

12. TSV Ehningen

13. FV Sportfreunde Neuhausen (Meister der Bezirksliga Neckar/Fils)

14. SG Bettringen (Meister der Bezirksliga Ostwürttemberg)

15. SV Rohrau (Meister der Bezirksliga Böblingen/Calw)

16. TSV Bernhausen (Meister der Bezirksliga Stuttgart)

(Stand 17.06.2024)

📱 Es hat sich ein Fehler eingeschlichen? Meldet euch gerne direkt an presse@fupa.net an uns!

_________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: https://www.fupa.net/auth/login

_________________________________________________________________________________________________

Aufrufe: 018.6.2024, 06:30 Uhr
Timo BabicAutor