WBO macht es zweistellig

FKLA KS: SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) – FSK Vollmarshausen (7er), 11:0 (6:0), Breuna

Einen berauschenden 11:0-Sieg fuhr SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) gegen FSK Vollmarshausen (7er) ein. SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) setzte sich standesgemäß gegen FSK Vollmarshausen (7er) durch. Gleich zu Spielbeginn sorgte Michelle Baum mit ihrem Treffer für eine frühe Führung von SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) (3.). Mit Saskia Seidel und Sabrina Macke nahm René Schauwecker in der sechsten Minute gleich zwei Spielerinnen aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Lea Dombrowski und Judith Monsch. Für Nele Schuffenhauer war der Einsatz nach 15 Minuten vorbei. Für sie wurde Rebecca Lohne eingewechselt. Lohne witterte ihre Chance und schoss den Ball zum 2:0 für SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) ein (16.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Priscilla Geppert, als sie das 3:0 für die Heimmannschaft besorgte (19.). Nach nur 21 Minuten verließ Baum von der Mannschaft von Coach Norman Wienes das Feld, Carolin Krause kam in die Partie. Celina Ropel überwand die gegnerische Schlussfrau zum 4:0 für den Tabellenprimus (23.). Doppelpack für SG Wettes/Breuna/Oberl (9er): Nach ihrem ersten Tor (29.) markierte Schuffenhauer wenig später ihren zweiten Treffer (33.). In der ersten Hälfte lieferte FSK Vollmarshausen (7er) eine desaströse Leistung ab, sodass man auf einen erdrückenden Rückstand blickte, als der Schiedsrichter diese beendete. Als gnädiger erwies sich SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) auch nach dem Kabinengang nicht. So erhöhte Baum den Spielstand nach dem Wiederanpfiff erneut (52.). Das 8:0 für SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) stellte Ropel sicher. In der 63. Minute traf sie zum zweiten Mal während der Partie. Mit dem Tor zum 9:0 steuerte Geppert bereits ihren zweiten Treffer an diesem Tag bei (73.). Für das zehnte Tor von SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) war Baum verantwortlich, die in der 75. Minute das 10:0 besorgte. In der 76. Minute legte Geppert zum 11:0 zugunsten von SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) nach. Mit dem Schlusspfiff von Sören Fülling fuhr SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) einen exorbitant hohen Sieg ein und FSK Vollmarshausen (7er) trat mit einer 0:11-Abfuhr die Heimreise an.

SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) stabilisierte mit den drei Punkten die gute Ausgangsposition im Aufstiegsrennen. Der Defensivverbund von SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) steht nahezu felsenfest. Erst sechsmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) sieben Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

Die Abwehrprobleme von FSK Vollmarshausen (7er) bleiben akut, sodass der Gast weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des Tabellenletzten ist deutlich zu hoch. 62 Gegentreffer – kein Team der FKLA KS fing sich bislang mehr Tore ein. FSK Vollmarshausen (7er) bleibt die defensivschwächste Mannschaft der FKLA KS.

Der nächste Gegner von SG Wettes/Breuna/Oberl (9er) ist die Zweitvertretung von TSV Flechtdorf und wird in zwei Wochen, am 26.10.2019, empfangen. Als Nächstes steht FSK Vollmarshausen (7er) SV Seigertshausen gegenüber (Donnerstag, 19:00 Uhr).

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 12.10.2019 um 19:04 Uhr automatisch generiert)

Aufrufe: 030.10.2019, 09:39 Uhr
David BaranekAutor

Verlinkte Inhalte