SG Waltenhofen-Hegge II - SV 29 Kempten

Am Sonntag den 26.05 trafen im Nachbarschaftsduell die SG Waltenhofen-Hegge 2 gegen die Mannschaft des SV29 Kempten an. Die Mannschaft von Interimscoach Boffi Bayer startete Konzentriert und aufmerksam, so dass man in der 10 min einen Fehlpass abfangen konnte, den Tobias Zirnheld dann eiskalt ins lange Eck versenkte. Im Anschluss wurden die Gäste aggressiver und somit wurde es ein sehr Kampfbetontes Spiel mit vielen Fouls von beiden Seiten, da die SG nicht nachließ und sehr gut dagegen hielt. Kurz vor der Pause gab es noch zwei riesen Chancen für die SG durch einen Kopfball nach einer Ecke von Urs Müller der knapp über das Tor ging und einem Schuss von Pascal Neumayr den der Torwart halten konnte. So ging es mit 1:0 in die Pause und Coach Boffi Bayer konnte die Mannschaft nochmals für die zweite Halbzeit motivieren und es geling ihm auch da die SG in der 54 Minute nach einer Flanke durch Jan Günther auf 2:0 erhöhte. Danach versuchten die Gäste vom SV29 nochmal in der offensive tätig zu werden aber an diesem Sonntag stand die Hintermannschaft der SG sehr gut und ließ nur wenige Chancen zu und somit verzweifelten sie SV´ler und ließen ihren Frust beim Schiedsrichter raus und fielen in der 89 Minute drei Gelb-Rote Karten gegen die Gäste Mannschaft. Die Partie gewann die SG verdient mit 2:0 da sie Leidenschaft und Kampf gezeigt haben und sich endlich mal wieder durch eine hervorragende Leistung belohnten. Jetzt geht es den Schwung für die letzten zwei Saisonspiele mitzunehmen. Zum Schluss noch einen riesen Dank an Boffi Bayer der einen riesen Job gemacht hat. (Steen Niklas)
Aufrufe: 031.5.2019, 10:16 Uhr
Michael FiedlerAutor

Verlinkte Inhalte