Der FC Rot im Höhenflug nach dem 6:0 Erfolg über Pfaffengrund F: Koch
Der FC Rot im Höhenflug nach dem 6:0 Erfolg über Pfaffengrund F: Koch

Rot und Nußloch in Torlaune

Ziegelhausen/Peterstal weist Kircheim in seine Schranken +++ Erneutes Unentschieden für drei Teams +++ Neckargemünd überzeugt erneut

Der FV Nußloch und der FC Rot hatten durchaus Spaß am Tore schießen in ihren jeweiligen Partien. Die Mannschaften gewannen beide mehr als überzeugend mit 6:0 und starten damit sehr stark in die neue Saison. Ebenfalls sehr gut dabei ist die SpVgg Neckargemünd, die mit dem Sieg über Dilsberg weiterhin ganz oben dabei bleibt. Lobbach, Mauer und Baiertal spielten im zweiten Spiel zum zweiten Mal Unentschieden, bleiben damit ungeschlagen, aber auch weiter ohne Sieg. Etwas überraschend war die Höhe des Sieges von Ziegelhausen/Peterstal über Kirchheim, was die DJK/FC zum Favoriten für die weiteren Spiele macht.

FC Rot - TSV Pfaffengrund 6:0
Ein klarer und deutlicher Sieg für die Hausherren. Der TSV fand nicht in die Partie und wurden von den Rotern gnadenlos ausgespielt. Sechs verschiedene Torschützen zeigt die Variabilität des FC auf und der Sieg war im Endeffekt auch in der Höhe verdient.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Manuel Sailer (24.), 2:0 Christian Steinhauser (29.), 3:0 Markus Spieß (31.), 4:0 Sebastian Scheidel (34.), 5:0 Marco Zetzsche (52.), 6:0 Dennis Hofmann (73.)


TSV Wieblingen II - SG/SV Lobbach 0:0
Keine Tore in Wieblingen und ein Punkt für beide. Für Lobbach ist es das zweite Unentschieden in Folge und damit warten beide noch auf den ersten Sieg der Saison. Bitter für die Spielgemeinschaft ist der Platzverweis kurz vor Ende der Partie, der ein Spiel Sperre zur Folge hat.


Schiedsrichter: Nico Bauer - Zuschauer: 40
Tore: -
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Christoph Rutsch (92./SG/SV Lobbach/Wiederholtes Foulspiel)


SpVgg Neckargemünd - 1. FC Dilsberg 4:2
Eine starke erste Hälfte der SpVgg bringt das Team schon vor der Pause auf eine 3:0 Führung gegen den Absteiger. Die Dilsberger kamen zwar noch einmal auf 3:2 heran, doch Wehrmaker, Kevin versetzte den Gästen dann in der 75. Minute den Todesstoß.


Schiedsrichter: Sven Gadow (VfR Mannheim) - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Steffen Dispan (20.), 2:0 Marius Ernst (40. Foulelfmeter), 3:0 Kevin Wehrmaker (42.), 3:1 Muhammed Ali Dilber (66.), 3:2 Simon Ohlhauser (71.), 4:2 Kevin Wehrmaker (75.)


FV Nußloch - VfB Eberbach 6:0
Gleich sechs Mal musste der Torwart der Gäste hinter sich greifen. Der FV Nußloch bestätigt die gute Form und gewinnt deutlich ihr erstes Heimspiel. Ausschlaggebend auch die vier Tore durch Kazmaier, Christoph der jetzt schon in zwei Spielen 5 Tore erzielen konnte. Das bedeutet zunächst Platz 1 für die Nußlocher.


Schiedsrichter: Steffen Heer (N´bischofsh.) - Zuschauer: 100
Tore: 1:0 Christoph Kazmaier (6.), 2:0 Christoph Kazmaier (29.), 3:0 Christoph Kazmaier (38.), 4:0 Lukas Hees (50.), 5:0 Christoph Kazmaier (65.), 6:0 Timo Baust (89.)


FC Dossenheim - SG Viktoria Mauer 0:0
Eine weitere Nullnummer am 2. Spieltag. Und auch hier ist es das zweite Unentschieden in Folge für den Gast. Das Duell der Neulinge blieb also torlos und beide warten auch hier auf den ersten Saisonsieg und speziell den ersten Sieg in der Kreisliga seit längerer Zeit.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: -


DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal - FT Kirchheim 4:0
Unerwartet souverän schlägt Ziegelhausen/Peterstal die Freien Turner mit 4:0. Durch diesen deutlichen Sieg setzte die Mannschaft ein Statement und eine Messlatte für die anderen Teams in der Liga.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Nikolai Graumann (8.), 2:0 Daniel Heinen (39.), 3:0 Marcel Meuter (62.), 4:0 Julian Heinen (64.)


SG Horrenberg - VfB Leimen 2:2
Der VFB ging zwei Mal in Führung, doch die SG konnte diese immer wieder egalisieren. Somit springt für beide ein Punkt im 24. Duell seit FuPa-Zeitrechnung heraus.


Schiedsrichter: Torsten Kreß (Neidenstein) - Zuschauer: 100
Tore: 0:1 Daniel Reinmuth (9.), 1:1 Andre Rothenberger (24.), 1:2 Ali Al Masoodi (44.), 2:2 Andre Rothenberger (83.)
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Lennert Stang (86./VfB Leimen)


SpVgg Baiertal - VfR Walldorf 1:1
Jeweils ein Platzverweis und ein Tor auf beiden Seiten bringt beiden einen Punkt und unglaublicherweise konnten auch hier beide Teams noch nicht gewinnen und Baiertal spielt das zweite Mal hintereinander Unentschieden. Da geht etwas nicht mit rechten Dingen zu in der neuen Kreisliga Saison. Da kann man auf die nächsten Spieltage gespannt sein.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 75
Tore: 0:1 Marcello Monetta (78.), 1:1 Marvin Weber (78.)
Platzverweise: Gelb-Rot gegen Mathias Seiler (60./VfR Walldorf), Rot gegen Marcel Mossemann (62./SpVgg Baiertal/Notbremse)
Aufrufe: 021.8.2017, 13:34 Uhr
MaKaAutor