Punkte 16 - 18 in der Hinrunde eingefahren

Lobbach
3:1
SG Mauer

Nach kurzem zehnminütigem Abtasten gab es für die Gäste die erste Gelegenheit, nach einer Ecke der abschließende Kopfball, doch Marius Barie lenkt diesen über die Querlatte. Auf der anderen Seite nur drei Minuten später, ein langer Ball von Lukas Raab auf Lutz Gärtner, der mit der Eingabe, der Abschluss von Hannes Linnebach geht knapp vorbei. Der 1:0 – Führungstreffer nach 20 Minuten, ein langer Ball nach vorn, ein dicker Patzer in der Hintermannschaft, Hannes Linnebach sagt Danke und vollendet. In der Folge ein sehr ausgeglichenes Spiel im Mittelfeld, Torgefahr können zu diesem Zeitpunkt beide Mannschaften nicht ausstrahlen. Nach 33 Minuten ein langer Ball von Janis Edinger auf den links entwischten Lutz Gärtner, der sich den Ball erläuft und cool und lässig zum 2:0 verwandelt. Im Anschluss kamen die Gäste besser in die Partie, übernahmen die Spielkontrolle auf dem Feld und kamen nicht unverdient nach 39 Minuten zum 2:1 – Anschlusstreffer, eine Eingabe von rechts wurde im Zentrum verwandelt. Sekunden vor der Halbzeitpause, wieder eine Flanke von rechts, der Abschluss geht von der Querlatte ins Aus.

Nach dem Seitenwechsel bleiben zunächst die Gäste mit mehr Spielanteilen, erarbeiten sich auch einige Chancen, aber der Spielstand bleibt bestehen. Mitte der zweiten Halbzeit sind auch unsere Jungs wieder in der Offensive in Aktion, Hannes Linnebach nach 66 Minuten auf den gerade eingewechselten Jonah Kress, doch dessen Abschluss geht von der Querlatte ins Aus. Die Gäste versuchten weiter zum Ausgleich zu kommen, aber unsere dicht stehende Abwehr ließ nicht viele Chancen zu, was tatsächlich durchkam wurde von Marius Barie ruhig und sachlich geklärt. Fünf Minuten vor dem Ende dann die Entscheidung, ein feiner langer Pass von Lukas Raab auf den startenden Hannes Linnebach und der markiert mit seinem zweiten Treffer den 3:1 – Endstand. So gab es die Punkte 16 – 18 für unsere erste Mannschaft, der Platz im dichten Mittelfeld wurde gesichert. @ STS

Aufrufe: 07.11.2021, 18:23 Uhr
Steffen SeifarthAutor