F: Marian Schuster
F: Marian Schuster

SV Mittelstille gewinnt zweistellig

Der SV Mittelstille schraubte das Resultat gegen zehnt tapfere Kicker im FSV Mittelschmalkalden immer weiter in die Höhe.

Spielbericht aus Sicht des Gastgebers

SG SV 02 Mittelstille - FSV 06 Mittelschmalkalden II 10:0
Mittelstille begann die erste Viertelstunde sehr druckvoll und ging durch Tore von Patrick Schroller (3., 4.) und Wesley Berndt (10.) mit 3:0 in Führung. Danach lies Mittelstille kaum noch den Ball laufen und brachte somit, die nur mit 10 Mann angereisten Mittelschmalkalder, besser ins Spiel. Man konnte sich bei dem aufmerksamen Kevin Fiebrich bedanken, dass es in der Drangphase der Gäste zu keinem Gegentreffer gekommen ist. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erzielte Patrick Schroller (43.) mit seinen dritten Torerfolg an diesem Tag das 4:0. Pünktilch ging es dann zum Pausentee.

Mit dem Anstoß zur 2. Halbzeit fiel auch gleich das 5:0 (46.). Patrick Schroller erkannte das der gegnerische Torwart zu weit vor seinem Kasten stand und schoss die Pille von kurz hinter der Mittelinie in die Maschen. Ab diesen Zeitpunkt war es ein Spiel auf ein Tor. DIe Mittelstiller schraubten in der Folge das Ergebnis durch weitere Tore von Patrick Schroller (59., 76.), Pascal Schrenke (56.), Merlin Scheiding (72.) und Steven Engel (89.) auf 10:0 hoch.

Besonders zu erwähnen ist, dass sich die mit 10 Mann angereisten Mittelschmalkalder zu keiner Zeit aufgegeben haben und weiter nach vorne gespelt haben.


Schiedsrichter: Karl-Heinz Becker - Zuschauer: 21
Tore: 1:0 Patrick Schroller (3.), 2:0 Patrick Schroller (4.), 3:0 Wesley Berndt (10.), 4:0 Patrick Schroller (43.), 5:0 Patrick Schroller (46.), 6:0 Pascal Schrenke (56.), 7:0 Patrick Schroller (59.), 8:0 Merlin Scheiding (72.), 9:0 Patrick Schroller (76.), 10:0 Steven Engel (89.)

Aufrufe: 01.4.2019, 13:02 Uhr
Patrick SchrollerAutor

Verlinkte Inhalte