Weiterhin für die Kaiserstühler am Ball: Ylber Lokaj (links)
Weiterhin für die Kaiserstühler am Ball: Ylber Lokaj (links) – Foto: Gerd Gründl

SC Freiburg II und der Bahlinger SC wollen es noch einmal wissen

Der SC Freiburg II feiert beim Heimspiel gegen den TuS RW Koblenz die Regionalliga-Meisterschaft

Die Saisonziele sind mehr als erreicht, nun geht es für den Bahlinger SC und den SC Freiburg II in der Mammutsaison noch einmal ans Werk:

Großaspach
1:3
Bahlinger SC
Beim Ligakonkurrenten Bahlinger SC wurde nach der 0:2-Heimniederlage vom vergangenen Wochenende gegen den FK 03 Pirmasens die ersten Tage dieser Woche intensiv trainiert. BSC-Coach Axel Siefert trat vor die Mannschaft und eröffnete ihr, dass das letzte Saisonspiel am Samstag, 14 Uhr, bei der SG Sonnenhof Großaspach ein wichtiges für die Mannschaft sei... Weiter geht´s im BZ-Plus-Artikel.

SC Freiburg II
2:0
RW Koblenz

Die ersten Tage nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Fußball-Regionalliga und dem umjubelten Aufstieg in die dritte Liga waren beim SC Freiburg II der Ruhe gewidmet. Trainer Christian Preußer beorderte seine Mannschaft erst am Freitagvormittag wieder ins Training und teilte mit, im samstägigen Heimspiel, 14 Uhr, gegen den TuS RW Koblenz würden vor allem solche Spieler in der Anfangsformation auflaufen, die im erfolgreichen Saisonverlauf weniger zum Zuge kamen. Weiter geht´s im BZ-Plus-Artikel

Aufrufe: 10.6.2021, 17:00 Uhr
Toni Nachbar (BZ)Autor

Verlinkte Inhalte