TSV Rosenthal verteidigt Titel

Rosenthal's Oldies erneut Hallenkönige

Die Alten Herren des TSV Rosenthal konnten bei den Hallenkreismeisterschaften in Frankenberg ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Dank eines Treffers von Alexander Lerch bezwang man den FC Ederbergland im Finale mit 1:0.


Die Zuschauer in der Großsporthalle in Frankenberg sahen faire Spiele mit einem verdienten Sieger aus Rosenthal. Ernst, Zarges, Lerch und Co. überzeugten im ganz Turnier mit guten Leistungen und ließen auch im Finale gegen den FC Ederberland defensiv nichts zu und konnten somit ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen.


Leider musste das Turnier schon zu Beginn die Absage aus Frankenau und Birkenbringhausen/Haine verkraften, so dass der Spielplan bereits früh über den Haufen geworfen werden musste. In der Vorruden Gruppe 1 setzte sich der TSV Rosenthal als Gruppensieger durch. Mit dem TSV sicherten sich die SG Bunstruth/Haina und der TSV Bottendorf einen Platz im Viertelfinale. Gruppe 2 sah den FC Ederberland als Gruppenieger, hier folgte die SG Rennertehausen/Battenfeld ins Viertelfinale. Aus Gruppe 3 gingen die SG Oberes Edertal/Dodenau und der TSV Gemünden punktgleich ins Viertelfinale. Die SG Laisa/Berghofen als bester Gruppen Dritter kompletierte das Teilnehmerfeld im Viertelfinale.

Hier setzten sich die SG Rennertehausen/Battenfeld, der TSV Rosenthal und die SG Oberes Edertal/Dodenau klar durch. Einzig im Spiel FC Ederbergland gegen TSV Gemünden ging es mit 2:1 etwas knapper zu.

Den Alten Herren der SG Oberes Edertal/Dodenau ging dann zum Ende des Turniers etwas die Puste aus, man verlor zuerst das Halbfinale gegen Rosenthal sowie ausch das Spiel um Platz 3, gegen SG ReBa klar mit 3:0. Reba musste sich in seinem Halbfinale trotz 1:0 Führung dem FC Ederbergland mit 1:4 geschlagen geben.


Im Finale sahen die Zuschauer eine taktisch starke Leistung des TSV Rosenthal, die gegen den FC Ederbergland keine echte Torchance zuließ und selbst vorne durch Alexander Lerch zwei dicke Chancen hatte. Eine davon nutzte der Torjäger zum Tor des Tages.



353 Aufrufe20.1.2018, 17:18 Uhr
Michael PaulusAutor

Verlinkte Inhalte