Manuel Rückert übernimmt bei der SG Preming den Spielertrainerposten
Manuel Rückert übernimmt bei der SG Preming den Spielertrainerposten – Foto: Foto: FuPa Montage: Verein

SG Preming: Manuel Rückert ersetzt Jonas Moser

Kreisklassist klärt Trainerfrage für die nächste Saison: Perlesreuter Defensivmann rückt an die Seite von Andreas Huber

Die SG Preming hat einen Ersatz für den am Saisonende zum SV Garham abwandernden Jonas Moser gefunden: Manuel Rückert bildet in der Spielzeit 2021/22 gemeinsam mit Andreas Huber das Spielertrainer-Duo des Kreisklassisten. Aktuell kickt der aus dem TSV Ringelai hervorgegangene Fußballer noch beim Bezirksligisten SV Perlesreut.

Bei den Gelb-Schwarzen sowie beim TSV Mauth absolvierte Rückert immerhin 136 Einsätze auf Bezirksebene. "Wir freuen uns, dass sich Manuel für unsere Farben entschieden hat. Er wird unserem Team mit seiner höherklassigen Erfahrung helfen, unser Defensivspiel stärken und zusammen mit Andy unsere Mannschaft weiter voran bringen", ist die Preminger Abteilungsleitung um Daniel Stetter und Stefan Rossgoderer überzeugt. "Es ist eine tolle Sache, dass ich meine erste Trainerstation bei der SG Preming in Angriff nehmen darf. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit Andy. Preming ist ein eingeschworener Haufen und das gefällt mir. Bevor es los geht, liegt der Fokus jetzt aber noch auf der aktuellen Saison und dem Klassenerhalt. Dies gilt sowohl für die SG Preming, als auch für mich und den SV Perlesreut. Ich möchte mich gebührend mit dem Klassenerhalt von meinem Herzensverein verabschieden", lässt Manuel Rückert verlauten.

Rückert: »Preming ist ein eingeschworener Haufen und das gefällt mir.«

SG Spielercoach Andreas Huber blickt der Tätigkeit mit seinem neuen Kollegen erwartungsfroh entgegen: "Ich freue mich ebenfalls auf die Zusammenarbeit mit Manuel und bin froh, dass wir diese Position so gut besetzen konnten. Die jetzige Saison wollen wir natürlich mit den Klassenerhalt abschließen, um unseren Neuzugängen den besten Start ermöglichen zu können." Die Personalplanungen des Tabellensiebten der Kreisklasse Passau laufen recht vielversprechend. "Trotz der schwierigen Zeit haben fast alle Spieler aus unserem aktuellen Kader für die neue Saison zugesagt. Dies freut uns sehr, es zeigt das Vertrauen und den Zusammenhalt unseres Teams. Zudem können wir schon jetzt die Zusagen von vier vielversprechenden Neuzugängen und einen Jugendspieler vermelden, die unsere Mannschaft, ab Sommer verstärken werden", lassen die Preminger Entscheidungsträger wissen.

Aufrufe: 029.1.2021, 14:08 Uhr
PM / Thomas SeidlAutor