2024-07-17T10:40:36.325Z

Allgemeines
Archivfoto
Archivfoto – Foto: Andreas Zehren

SG Perl-Besch überrascht 1.FC Riegelsberg

FSG Bous lässt Federn

FC Brotdorf - SC Bliesransbach 3:4 (3:3)

Die Zuschauer erlebten vor allem in der ersten Halbzeit ein wildes und spektakuläres Spiel von beiden Mannschaften. Beide Abwehrreihen zeigten eklatante Schwächen. In der zweiten Halbzeit beruhigte sich das Geschehen etwas. Letztendlich gewannen die Gäste aus Bliesransbach nicht unverdient, da sie den etwas stärkeren Willen der beiden Mannschaften zeigte.

FC Noswendel-Wadern - SG Wadrill-Sitzerath 1:0 (1:0)

Die Neu-Elf spielte eine gute erste Halbzeit. Die Gastgeber erspielten sich einige Torchancen, verschossen unter anderem auch einen Elfmeter in der Mitte der ersten Halbzeit. Die Gäste mussten zudem ab Ende der ersten Halbzeit in Unterzahl agieren. In der zweiten Halbzeit wurde die SG stärker und hatte einige Torgelegenheiten. Da der FC Noswendel-Wadern einige Kontergelegenheiten ausließ, blieb es bis zum Schluss spannend. Zusammenfassend kann man von einem glücklich, aber aufgrund der ersten Halbzeit nicht unverdienten Heimerfolg sprechen.

FC Riegelsberg - SG Perl-Besch 1:5 (1:2)

Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Als die Gäste in der zweiten Halbzeit das 1:3 erzielten, war die Begegnung entschieden. Im Anschluss konnte die SG Perl-Besch noch zwei weitere Treffer zum verdienten Auswärtserfolg erzielen.

SV Wahlen-Niederlosheim - FSV Hemmersdorf 2:2 (0:0)

Die Zuschauer sahen im Duell der beiden Absteiger eine ausgeglichene Begegnung. Bei beiden Mannschaften merkte man an, dass der letzte Wille fehlte. Zusammenfassend war es eine gerechte Punkteteilung bei schwülem Wetter.

SSC Schaffhausen - SF Rehlingen 2:4 (1:1)

Die Welz-Elf zeigte ein starkes Auswärtsspiel und war stets gefährlich. Die SF ließen sich selbst vom 2:1 Rückstand in der zweiten Halbzeit nicht beeindrucken. Die Gäste zeigten im Anschluß gute Moral und konnten das Spiel zu ihren Gunsten drehen.

SG Großrosseln/St. Nikolaus - FSG Bous 2:1 (2:0)

Die Gastgeber kämpften von Beginn an leidenschaftlich und belohnten sich durch zwei frühe Tore. Die Andres-Elf hielt später gut dagegen. Mehr als der Anschlusstreffer sprang allerdings nicht heraus.

SC Reisbach - SV Walpershofen 2:2 (0:0)

Der Meister verschlief etwas die erste Halbzeit und sah sich später aufgrund zweier individueller Fehler in auf der Verliererstraße. Mit einem starken Finish rettete Fabio Mahler der Stamm-Elf nicht unverdient einen Punkt.

1.FC Reimsbach - SV Losheim 3:0 (2:0)

Die Portz-Elf zeigte ein engagiertes Heimspiel und war feldüberlegen. Die Gäste hielten kämpferisch gut dagegen, mussten allerdings völlig verdient die Auswärtsniederlage hinnehmen.

Aufrufe: 021.5.2023, 13:54 Uhr
Pascal WernyAutor