Aktueller Spieltag der Kreisliga A Höcherberg

TuS Ormesheim II marschiert weiter

An einem künftigen Meister TuS Ormesheim II gibt es mittlerweile in der gesamten Liga keinen echten Zweifel mehr. Der Ligaprimus nahm heute auch die Hürde SG Blickweiler-Breitfurt II souverän mit 5:2.

Bereits zur Pause hatten die Ormesheimer bei einer 3-0-Führung vermeintlich das Spiel zu ihren Gunsten entschieden. Allerdings legten dann die Hausherren einen Zwischensprint ein und kamen noch einmal bis auf 2:3 heran. Letztlich siegten aber die Gäste doch noch mehr als deutlich mit 5:2 und können sich nun auf dem Weg zum Titelgewinn fast nur noch selbst ein Bein stellen.

Noch etwas in Reichweite zum Ligaprimus liegt die zweite Mannschaft des FC Bierbach. Die Bierbacher lösten ihre Heimpflichtaufgabe gegen die SG Bliesgau letztlich deutlich mit 3:0. Allerdings mussten die Gäste erst in der 80. Minute das 0:2 hinnehmen und verkauften sich beim Favoriten alles andere als schlecht.

Dagegen kassierte der Tabellendritte SpVgg. Einöd-Ingweiler II im Kampf um die Vize-Meisterschaft eine überraschende 1:4-Niederlage in Walsheim. Der Sieg der Hausherren, die eine gute Leistung ablieferten, ging am Ende auch in dieser Höhe in Ordnung. Die beiden letzten Treffer gingen jeweils auf das Konto von Julian Maus.

Richtig die Post ab ging beim 5:4-Heimerfolg der SVG Bebelsheim-Wittersheim II gegen die zweite Mannschaft der FSG Parr-Altheim. Obwohl die Gastgeber in der 35. Minute eine Rote Karte kassierten, kamen sie in dieser äußerst torreichen und für die Zuschauer interessanten Begegnung zu einem verdienten Sieg, der sogar hätte durchaus noch höher ausfallen können.

Abgerundet wurde der Spieltag durch das 6:1-Schützenfest des SV Kirrberg gegen die zweite Mannschaft des SV Reiskirchen. Die Gastgeber waren eindeutig die bessere Mannschaft und ließen von Beginn an keinen Zweifel am späteren Sieger aufkommen.

Vorschau:

Weiter geht es bereits an diesem Donnerstag, 28. April, um 19 Uhr in Blickweiler mit der Partie zwischen der SG Blickweiler-Breitfurt II und der zweiten Mannschaft der SVG Bebelsheim-Wittersheim. Am Samstag erwarten dann die Ormesheimer die formstarken Walsheimer.

Aufrufe: 024.4.2022, 19:28 Uhr
shoAutor