– Foto: SG Finnentrop/Bamenohl

SG Finnentrop/Bamenohl: Stammkeeper des FSV Gerlingen kommt im Sommer

Oberligist SG Finnentrop/Bamenohl hat zur neuen Saison den jungen Stammkeeper vom FSV Gerlingen unter Vertrag genommen.

Der 22-jährige Alex Taach, der in seiner Laufbahn schon früh Oberliga-Erfahrungen gesammelt hat, wechselt im Sommer ans Bamenohler Schloss.

Der gebürtige Grevenbrücker debütierte mit blutjungen 18 Jahren in der Oberliga Westfalen beim TuS Erndtebrück. Nach seiner A-Junioren-Zeit am Pulverwald wurde Taach in den Kader der 1. Mannschaft übernommen und kam zu 13 Einsätzen. Auch bei der Reserve stand er in der Bezirks- und Landesliga in seinen drei Erndtebrücker Jahren im Tor.

Nach der früh coronabedingt abgebrochenen Saison 2020/21 wechselte der Schlussmann zum damaligen Westfalenligisten FSV Gerlingen und wurde auf Anhieb Stammkeeper. 33 der 34 Partien absolvierte Taach in der Saison 2021/22. Nur am letzten Spieltag bekam sein Ersatzmann Sebastian Stracke seinen Einsatz, als der Abstieg in die Landesliga bereits besiegelt war.

Taach ging mit runter in die Landesliga und ist auch weiterhin die Nr. 1. In 14 von 15 Spielen stand er zwischen den Pfosten und kassierte lediglich 19 Gegentreffer. Nun will er im Sommer einen neuen Schritt wagen. „Natürlich ist es reizvoll, die Chance zu haben, direkt vor der Haustür Oberliga zu spielen. Darüber hinaus freue ich mich auch auf den Konkurrenzkampf und das gesamte Umfeld", so Taach.

Simon Machula, sportlicher Leiter der SG, sieht dies ähnlich: „Wir freuen uns, uns auch auf
dieser Position mit einem Spieler aus der unmittelbaren Nähe verstärken zu können. Alex
hat mit seinen 22 Jahren schon viel Erfahrung im höheren Amateurfussball und konnte sich
als Stammkraft etablieren.“

Aufrufe: 024.1.2023, 16:00 Uhr
sbAutor