Starke Truppe: Mit 4:1 setzte sich die Eichenfelder C 1 gegen den SEF durch. Das Foto zeigt (vorne, v. l.) Amoreo Modolo, Julius Gleichmann, Korbinian Wimmer, Nico Bachmann, Julius Rastl, Dean Meisenzahl, Josef Wiesinger, Benno Hartel, Sarah Elhadj-Safi, Joao Barbosa-Moreira, (hinten, v. l.) Trainer Gerhard Wimmer, Co-Trainer Fabian Biedermann, Thomas Neal, Evan Douanla, Veit Kosmala, Elvis Kavousi, Supreme Aibangbee, Paul Balaban, Torwart-Trainer Jens Niethammer und Co-Trainer Korbinian Erbe. Ebenfalls zum Team gehören Moritz Tietscher, Nicolas Tietscher und Elias Sacher.
Starke Truppe: Mit 4:1 setzte sich die Eichenfelder C 1 gegen den SEF durch. Das Foto zeigt (vorne, v. l.) Amoreo Modolo, Julius Gleichmann, Korbinian Wimmer, Nico Bachmann, Julius Rastl, Dean Meisenzahl, Josef Wiesinger, Benno Hartel, Sarah Elhadj-Safi, Joao Barbosa-Moreira, (hinten, v. l.) Trainer Gerhard Wimmer, Co-Trainer Fabian Biedermann, Thomas Neal, Evan Douanla, Veit Kosmala, Elvis Kavousi, Supreme Aibangbee, Paul Balaban, Torwart-Trainer Jens Niethammer und Co-Trainer Korbinian Erbe. Ebenfalls zum Team gehören Moritz Tietscher, Nicolas Tietscher und Elias Sacher. – Foto: SGE

SG Eichenfeld Freising gewinnt Stadtderby - U19 des SE Freising mit Kantersieg

Erfolgreiches Wochenende

A-Jugend Kreisliga SE Freising – SVA Palzing 11:1 (4:1). Die Gäste aus dem Ampertal traten mit ihrem letzten Aufgebot an. Zahlreiche Stammkräfte mussten ersetzt werden. Um das Spiel bestreiten zu können, halfen Akteure aus der B-Jugend aus. Dennoch gingen die Palzinger in der zweiten Minute durch ein Kopfballtor von Robin Dölz in Führung – mehr war für das Team jedoch nicht drin. Die Freisinger Junioren glichen in der 17. Minute in Person von Andrej Valdivia aus, bekamen danach noch ein Eigentor-Geschenk und erhöhten bis zur Halbzeitpause durch Maurice Snip sowie Blenet Ademi auf 4:1. Nach dem Seitenwechsel traf zunächst zweimal Florian Pabst, dann war zweimal Lazar Mijovic erfolgreich. Edward Johnson, wiederum Pabst und Tobias Hartmann stellten letztlich auf 11:1. In der Tabelle führen punktgleich der VfB Hallbergmoos und der SEF. Der SVA Palzing ist Träger der Roten Laterne. ft

B-Jugend Kreisliga SE Freising – SpVgg Altenerding 1:4 (0:3). Die erste Niederlage in dieser Saison kassierte die B-Jugend, bleibt aber zusammen mit Altenerding und der JFG Sempt Erding an der Tabellenspitze. Im Sonntagsspiel gegen die SpVgg gingen die Gäste bis zur Pause mit 3:0 in Führung und erhöhten in der 60. Minute auf 4:0. In der 72. Minute gelang Aleksa Kostic der Ehrentreffer für die Freisinger Junioren. ft

SG Eichenfeld Freising C-Jugend Kreisliga SG Eichenfeld Freising – SE Freising 4:1 (2:0). Das Freisinger Stadtderby war eine sehr einseitige Angelegenheit. Die Gäste konnten im gesamten Spielverlauf, bis auf den Treffer zum 1:4 per Elfmeter durch Ahmet Atak, keinen einzigen Torschuss verzeichnen. Eichenfeld dominierte die Partie dagegen fast nach Belieben, versäumte es aber, aus der Vielzahl hochkarätiger Chancen mehr Kapital zu schlagen. Korbinian Wimmer brachte die Grün-Weißen per Flachschuss in Führung, und Elias Sacher erhöhte bis zur Pause auf 2:0. Kurz nach dem Seitenwechsel schloss Evan Douanla einen schönen Spielzug mit dem dritten Treffer ab – und Nicolas Tietscher machte mit einem Zaubertor endgültig den Deckel drauf. Durch den Sieg im Kreisliga-Match sind die Eichenfelder Junioren damit inoffizieller Freisinger Stadtmeister. ft

C-Jugend Kreisklasse SG Eichenfeld Freising II – TSV Isen 1:5 (1:1). Bei schlechten Platzverhältnissen im Eittingermoos gestaltete die Eichenfelder C 2 die erste Halbzeit ausgeglichen und ging sogar durch Korbinian Wimmer in Führung. Das starke Isener Team kam aber noch vor der Halbzeit zum Ausgleich. Nach dem Wechsel stellte der TSV um, erzeugte mehr Druck und kam so zum 2:1. Als die Eichenfelder Mannschaft versuchte, darauf zu antworten, wurde sie eiskalt ausgekontert. Letztlich war es für Isen ein verdienter Auswärtssieg, der allerdings etwas zu hoch ausgefallen ist. ft

D-Jugend Kreisliga TSV Eching – SG Eichenfeld Freising 0:1 (0:1). Die D-Jugend der SGE musste aufgrund einiger Krankheitsfälle stark ersatzgeschwächt antreten. Außerdem waren jeweils ein Echinger und ein Freisinger Spieler beim zeitgleich stattfindenden DFB-Stützpunktvergleich im Einsatz und konnten ihre Mannschaften nicht unterstützen. Nicht die besten Voraussetzungen also für die Grün-Weißen im Duell mit dem Tabellenführer aus Eching. Doch in einem kampfbetonten, ausgeglichenen Spiel war an diesem Tag der stärkere Wille entscheidend. Die SGE wollte den Sieg etwas mehr und holte sich deshalb nicht unverdient den Dreier. Torschütze war Deniz Velev. ft

C-Juniorinnen Gruppe (SG) FC Lengdorf – SG Eichenfeld/Sportclub Freising 2:1 (0:0). Beim Gastspiel in Lengdorf gab es für das junge Team von Freising United die erste Saisonniederlage. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte ging es torlos in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel traf Lengdorf durch Jana Besslich zur Führung, doch Lisinka Müller konnte für die Gäste ausgleichen. Kurz vor Spielende kam das Heimteam dann durch einen Aufsetzer von Anna-Maria Menzinger zum Siegtor. Freising United zeigte wieder ein gutes Spiel, verlor aber diesmal recht unglücklich. (ft)

Nur phasenweise Paroli bieten konnten die Palzinger A-Junioren (grün) dem SE Freising. Die Ampertaler waren personell geschwächt zum Kreisliga-Duell angetreten.
Nur phasenweise Paroli bieten konnten die Palzinger A-Junioren (grün) dem SE Freising. Die Ampertaler waren personell geschwächt zum Kreisliga-Duell angetreten. – Foto: Lehmann

Aufrufe: 019.10.2022, 08:51 Uhr
Redaktion FreisingAutor

Verlinkte Inhalte