SG 1945 Dielheim erobert Tabellenspitze

SG Dielheim
5:0
VfB Leimen II

SG 1945 Dielheim – VFB Leimen II 5:0 (3:0)

Beim zweiten Heimspiel im Pfarrer-Martin-Walter-Stadion ging es für die SG 1945 Dielheim gegen die zweite Mannschaft des VFB Leimen. Die Gäste konnten aus den ersten drei Partien lediglich ein Punkt einfahren und befanden sich vor der Partie auf einem direkten Abstiegsplatz. Somit war klar, es mussten drei Punkte her und dafür nahm man sich viel vor.

Von Beginn an war es eine klare Sache und die SG 1945 Dielheim hatte das Spiel völlig im Griff. Bereits nach der 4. Spielminute war es Til Hartmann, der die SG in Front brachte. Eine gute halbe Stunde später, erhöhte Sandro Ritz auf 2:0, was zu diesem Zeitpunkt hochverdient war, denn man hatte einige gute Torchancen liegen gelassen. Kurz darauf, war es erneut Til Hartmann, der mit seinem zweiten Treffer den Doppelpack perfekt machte. So stand es zur Halbzeit bereits 3:0 und der Leistungsunterschied war deutlich zu sehen.

Ähnlicher Verlauf war es auch im zweiten Durchgang. Die Gäste aus Leimen hatten es enorm schwer, denn Sie fanden zu keinem Zeitpunkt so richtig in die Partie. Die SG 1945 Dielheim machte es aber auch besonders gut und ließ nichts anbrennen. SG-Keeper Sercan Sezgin hatte einen eher ruhigen Nachmittag. Kurz nach Wiederanpfiff machte auch Sandro Ritz seinen Doppelpack perfekt und erhöhte auf 4:0. Die Hausherren erspielten sich auch in der zweiten Halbzeit viele Tormöglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. In der Schlussviertelstunde legte man durch den eingewechselten Emre Aydogmus nochmal einen Treffer obendrauf. Am Ende gewann die SGD hochverdient mit 5:0 und stürmte damit an die Tabellenspitze, denn der FC Hirschhorn hatte bereits im Vorfeld mit 1:3 beim FC Rot 2 verloren.

Aufrufe: 05.10.2020, 18:42 Uhr
Tobias LaierAutor

Verlinkte Inhalte