Birkenbringhausen will ganz vorne angreifen

Nach Platz vier in der abgelaufenen Saison strebt die SG nun eine Verbesserung dieser Position an

Mit einem neuen erfahrenen Trainer und einigen jungen Talenten will die SG Birkenbringhausen/Haine an die Spitze der Kreisliga B vordringen.
"Allerdings will ich der Mannschaft keinen Druck machen aufsteigen zu müssen", betonte Trainer Michael Mohr. "Aber mit einem für die B Liga guten Kader muss es schon das Ziel sein vorne dabei zu sein". Dies sei auch sein Anspruch an sich und sein Team ergänzte der Coach. Allerdings erwartet der Trainer eine sehr schwere Saison, da die Liga durch die zwei Absteiger aus Haubern und Willersdorf sowie den Teams von Gemünden II, Bromskirchen und Geismar sehr gut besetzt ist. "Da wird es vorne sehr eng zugehen", so Mohr weiter.



Für die 2. Mannschaft wurde ein guter Mittelfeldplatz als Saisonziel ausgegeben, da man auf eine eingespielte Mannschaft zurückgreifen könne.




Zugänge:

Florian Sommer - SV Rennertehausen
Marcel Stahl - eigene Jugend
Julius Müller - vereinslos
Marvin Salzmann - TSV Bottendorf
Samuel Roos - eigene Jugend
Sebastian Becker - eigene Jugend
Pascal Pärnt - eigene Jugend

Angänge:
keine


Aufrufe: 5.7.2012, 00:53 Uhr
Michael PaulusAutor

Verlinkte Inhalte