2024-03-01T12:31:23.136Z

Allgemeines
Sehenswertes Freistoßtor von Lukas Riglewski beim 4:0-Testspielsieg des SV Heimstetten gegen Landesliga-Spitzenreiter TSV Grünwald.
Sehenswertes Freistoßtor von Lukas Riglewski beim 4:0-Testspielsieg des SV Heimstetten gegen Landesliga-Spitzenreiter TSV Grünwald. – Foto: Gerald Förtsch

„Sehr gutes Spiel“: Woudstra trifft – Riglewski Traumfreistoß im Video

Deutlicher Sieg gegen Landesliga-Spitzenreiter

Der SV Heimstetten hat gegen den TSV Grünwald einen klaren Sieg eingefahren. Nun wartet im letzten Test Wacker Burghausen aus der Regionalliga Bayern.

Heimstetten – Im Vorbereitungsduell zweier Aufstiegsaspiranten hat der Tabellendritte der Bayernliga Süd, der SV Heimstetten, einen 4:0-Sieg gegen den TSV Grünwald gelandet. „Das war über weite Strecken ein sehr gutes Spiel unserer Mannschaft“, lobte SVH-Trainer Roman Langer nach dem Abpfiff.

Heimstetten fordert im letzten Test den SV Wacker Burghausen

Sein Team, das in der Vorbereitung noch unbesiegt ist, hatte den Spitzenreiter der Landesliga Südost vom Start weg im Griff und führte bereits nach einer halben Stunde mit 3:0. Einen starken Eindruck hinterließ dabei Winterneuzugang Jordi Woudstra, der in der 14. und 27. Minute vor dem Tor die Nerven behielt und jeweils einnetzte. Dazwischen versenkte SVH-Kapitän Lukas Riglewski einen Freistoß sehenswert im Netz der Gäste, die vom früheren SVH-Coach Rainer Elfinger trainiert werden. Den letzten Treffer des Tages besorgte Kubilay Celik, der nach knapp einer Stunde den 4:0-Endstand erzielte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von SV Heimstetten Fußball (@sv_heimstetten_fussball)

Auf den SV Heimstetten wartet nun noch ein letzter Test am Samstag beim Regionalligisten Wacker Burghausen, ehe eine Woche später das erste Ligaspiel des Jahres ansteht – das Nachholspiel beim TSV Rain am 24. Februar um 13.30 Uhr. (ps)

Aufrufe: 013.2.2024, 13:00 Uhr
Patrik StäblerAutor