2024-07-22T11:49:03.802Z

Ligabericht
Glückliche schlieremer Gesichter nach dem 2:0 Sieg.
Glückliche schlieremer Gesichter nach dem 2:0 Sieg. – Foto: Instagram FC Schlieren
TRB Maurer AG
Ruha Baer Immobilien AG

Schlieren gewinnt gegen Küssnacht - letzte Abstiegsorgen weggewischt

Frauen NLA/NLB - Abstiegsrunden

Im Aufstiegsrennen in die WSL können die unterklassigen Teams weiterhin kein Spiel gegen die WSL-Teams gewinnen und ein Aufstieg rückt in weite Ferne. Der FC Wil kann die Aufstiegsrunde als wichtiges Sammeln von Erfahrungen verbuchen. Der FC Sion könnte mit einem Fussballwunder den Aufstieg noch schaffen, obwohl alles gegen die Walliserinnen spricht. Rapperswil hätte sich mit einem Punktgewinn in Thun definitiv retten können, muss sich aber mit 3:1 geschlagen geben. Den rettenden letzten Punkt kann nun gegen den FC Wil am Samstag geholt werden. Mit einem Punkt wären die letzten Rechenspiele Makulatur.

Auch der Abstiegskampf in die NLB scheint mit der Niederlage von Küssnacht in Schlieren vorentschieden zu sein. Die Innerschweizerinnen haben vor den zwei ausstehenden Partien einen Rückstand von 4 Punkten. Gegen den FC Biel muss ein Dreier eingefahren werden und im letzten Spiel darf darauf gehofft werden, dass bei den Reserven des FC Zürich im letzten Saisonspiel die Luft ein bisschen draussen ist. Carouge, der eine Konkurrent, kann mit einem Sieg gegen den FC Biel den Abstieg verhindern, der FC Winterthur hat mit Yverdon und Solothurn noch zwei schwere Brocken zum Saisonschluss.

Im oberen Teil der Tabelle gewinnen die Reservistinnen des FC Zürich das Züri-Städte-Duell gegen den FC Winterthur klar mit 3:0. Die 17-jährige Sertbas trifft doppelt und ist Matchwinnerin. Auch Yverdon und Solothurn untermauern mit klaren Siegen Ihre Position in der Tabelle.

NLA-Abstiegsrunde

Thun Berner-Oberland – FC Rapperswil-Jona 1928 AG 3:1

Thun Berner-Oberland: Janine Teuscher, Alana Burkhart (50. Sina Schüpbach), Nina Schwendimann (67. Nina Schneider), Jolanda Thomann, Nathalie Schenk, Shenia Schmid, Sina Hauswirth, Mimoza Hamidi (66. Janine Minnig), Gianna Gerber, Stefanie Kipf (89. Joni Bandi), Jana Kohler (88. Fabienne Köppel)

FC Rapperswil-Jona 1928 AG: Riana Gmür, Fabienne Rochaix, Sarah Frischknecht (88. Corina Saner), Nathalie Widmer (84. Luana Valsangiacomo), Luisa Süry, Gianna Klucker, Sina Spieser, Nevia Stoob (85. Anuja Sedman), Magdalena Kaufmann (85. Alena Markovic), Jil Graf (14. Stefanie Raschle), Livia Busin

Schiedsrichter: Alejandro Filgueira - Zuschauer: 300

Tore: 1:0 Sina Hauswirth (16.), 1:1 Luisa Süry (37.), 2:1 Gianna Gerber (64.), 3:1 Jana Kohler (88.)

Rot: Livia Busin (77./FC Rapperswil-Jona 1928 AG/Notbremse)


FC Wil – FC Sion 0:2

FC Wil: Nicole Monnigadon, Leona Zwyssig, Barbara Krucker, Eliane Graf, Gaja Di Gaetano (63. Felicia Linder), Simona Scherrer, Julia Kressig (69. Jasmin Frick), Jennifer Wyss, Sahra Böhi (54. Fabienne Lämmler), Jasmin Germann (69. Carla Martin), Luana Specchia (54. Ajna Isejni)

FC Sion: Camille Pecharman, Jessica Riva, Laura Constantin (65. Charlène Arlettaz), Lina Boujar (89. Stella Spennato), Léa Gay Crosier (65. Joyce Magalhaes Borini), Tatiana Dumauthioz, Diana Ferreira, Maeva Fontannaz (58. Louann Rithner), Laetitia Conus, Taïs Patterson, Fatima El Ghazouani

Schiedsrichter: Elmedin Aliji

Tore: 0:1 Fatima El Ghazouani (74.), 0:2 Taïs Patterson (84.)

Rot: Camille Pecharman (57./FC Sion/)

NLB, Abstiegsrunde

FC Solothurn – FC Biel-Bienne 6:2

FC Solothurn: Saijai Jitlamai, Sarina Grieder, Roberta Guggenbühl, Noemi Gillmann (69. Chana Jaquier), Lara Friederich (80. Emilia Braun), Lina Schläfli, Laura Imoberdorf, Nina Adam, Anna Geiser (80. Julia Steiner), Shayen Graf (55. Yolanda Von Rotz)

FC Biel-Bienne: Anna Stegemann, Annic Born (74. Nika Tschanz), Céline Frey, Fabienne Flückiger, Chiara Affolter, Anaé Bühlmann, Carina Gerber, Melanie Läderach, Joy Schwab (34. Emma Giezendanner), Céline Bigler, Léonor Saillant

Tore: 1:0 Roberta Guggenbühl (1.), 2:0 Anna Geiser (15.), 3:0 Anna Geiser (20.), 4:0 Shayen Graf (28.), 4:1 Carina Gerber (40.), 4:2 Anaé Bühlmann (54.), 5:2 Yolanda Von Rotz (62.), 6:2 Emilia Braun (90.)


FC Schlieren – FC Küssnacht a/R 2:0

FC Schlieren: Annina Eigenmann, Leah Gächter, Selina Hodel, Norah Gächter, Sofia Dietrich, Luana Bonfardin, Nina Suter (87. Sanja Mijovic), Jil Lisa Studer (24. Chantal Rochat), Melisa Demirayak, Alessia Raffino (68. Luisa Gisler), Kim Schär

FC Küssnacht a/R: Marina Camenzind, Luana Hongler (77. Kim Shortiss), Vivienne Steiner (46. Julia Pirker), Michaela Fischer (77. Bianca Kottmeyer), Corinne Troxler, Claudia Lourenco Rodrigues, Silja Ulrich, Livia Bättig (66. Iva Caluori), Tabea Donauer, Gina Schilliger, Samara Weber

Schiedsrichter: Alessio Feola

Tore: 1:0 Norah Gächter (14.), 2:0 Nina Suter (69.)


Etoile Carouge FC – Yverdon Sport FC 1:4

Etoile Carouge FC: Floriane Azem, Cintia Isabel Lopes Ferreira, Danya Sbai, Gwenael Martinez, Alexia Burtin, Elise Boccali, Ngombo Jeanissy Soares, Yasmina Laaroussi, Maeva Sogan, Alexia Emeline Sciboz, Nathalie Badate (78. Marina Bonanno)

Yverdon Sport FC: Sarah Chatton, Mirjana Pajovic, Frédérique Messomo, Lucia Tomas Da Silva, Zia Girardin, Angela Jorge Castellino, Margo Amblard (75. Marie Dumas), Chloé Marie Anne Le Franc, Kaia Grande (92. Tanja Bodenmann), Carina Da Costa Vilela, Ilona Guede

Schiedsrichter: Andreas Camargo

Tore: 0:1 Carina Da Costa Vilela (22.), 1:1 Maeva Sogan (23.), 1:2 Carina Da Costa Vilela (61.), 1:3 Ilona Guede (64.), 1:4 Tanja Bodenmann (90.+3)


FC Winterthur – FC Zürich II 0:3

FC Winterthur: Romina Furrer, Femke Nederstigt, Sophia Hürlimann, Alessandra Malacarne (87. Seraina Kaufmann), Livia Russo (87. Anna Davydenko), Annina Rauber, Jamie Lee Von Allmen, Toja Rauch (55. Saranda Hashani), Fabienne Kull (87. Jessica Bachofen), Elena Van Niekerk, Sonja Beer (61. Larissa Zehnder)

FC Zürich II: Cheyenne Voit, Eriona Elezi, Larissa Uetz, Yves Milva Heim (57. Amanda Sigrist), Julie Gartmann, Sabina Di Muro, Raika Toper Chakir (80. Tuana Sertbas), Angelina Isufi, Martina Cavar, Alketa Rama (82. Valentina Dreussi), Ella Bösiger (57. Simona Caviezel)

Tore: 0:1 Tuana Sertbas (81.), 0:2 Tuana Sertbas (89.), 0:3 Sabina Di Muro (90.+6)

Aufrufe: 030.5.2024, 09:38 Uhr
Christian BaerAutor