Bei Bayer Uerdingen ist ein Schiedsrichter-Pilotprojekt gelaufen.
Bei Bayer Uerdingen ist ein Schiedsrichter-Pilotprojekt gelaufen. – Foto: Theo Titz

Schiris in Krefeld: Es geht um Regeln und Respekt

Der SC Bayer 05 Uerdingen startete in Zusammenarbeit mit der Schiedsrichtervereinigung des Fußballkreises Kempen-Krefeld unter der Leitung von Obmann Andreas Kotira vom SC St. Tönis ein einzigartiges Pilotprojekt.

Für 31 Spieler aus dem Bereich der D-Junioren (Jahrgang 2010) hieß es statt Training auf dem Platz: ab auf die Schulbank. Im Clubhaus des SC Bayer 05 Uerdingen am Löschenhofweg wurden die Jungen in insgesamt zehn Theoriestunden von Schiedsrichter-Obmann Andreas Kotira über die Geheimnisse von Abseits, Foulspiel und Elfmeter geschult. Anschließend legten die jungen Fußballer sogar eine schriftliche Prüfung ab.

Der SC Bayer 05 hat den Schiedsrichterkurs als Pflichttermin in das ganzheitliche Konzept der Spielerausbildung eingebaut. „Die jungen Fußballer waren zu Beginn nicht begeistert, später wuchs aber das Interesse. Es geht auch nicht vorrangig darum, neue Schiedsrichter zu gewinnen. In erster Linie geht es um mehr Respekt, Anerkennung und Verständnis für den Schiedsrichter und damit auch darum, die Spieler charakterlich zu fördern“, sagt Kai Brockhoff, der stellvertretende Abteilungsleiter Jugendfußball beim SC Bayer 05. Er war selbst ab 1996 als Schiedsrichter tätig und ist heute als Schiedsrichterbeobachter im Einsatz.

„Für mich ist diese Sache eine Herzensangelegenheit“, sagt der 41-Jährige, der als Obmann der D-Junioren bei den Spielen meistens am Spielfeldrand steht. „Bei den Spielen der D-Junioren kommen wir meistens in den Genuss, vom Kreis Schiedsrichter zugeteilt zu bekommen. Häufig sind aber die Spieler mit der einen oder anderen Entscheidung der Spielleiter nicht einverstanden, was dann Meckereien und Unverständnis zur Folge hat. Wir hoffen, dass wir dem durch diesen Lehrgang entgegenwirken“, sagt Brockhoff.

Mitgemacht beim Lehrgang haben auch die Väter von zwei Spielern. Darunter der 51-jährige Markus Elger, der regelmäßig die Spiele der U13 pfeift, weil es dort keine angesetzten Schiedsrichter gibt.

Mitinitiator des Projekts ist mit Jörg Heydel auch der Vorstandsvorsitzende des SC Bayer 05, dessen Filius Ben auch bei den D-Junioren kickt und der die Schiedsrichterprüfung zusammen mit seinen Mannschaftskollegen Ben Wolff und Justus Brockhoff als einer der drei Besten abgelegt hat.

Begeistert vom Projekt des SC Bayer 05 ist Schiedsrichter-Obmann Andreas Kotira, der es sich nicht nehmen ließ, die Jugendlichen mit den Regeln vertraut zu machen. „Wir hoffen natürlich auch, die Begeisterung für das tolle Hobby Schiedsrichterei bei den Kids zu wecken. Schließlich kommen nicht alle als Spieler oben an. Und wer als Schiedsrichter früh anfängt, hat die Möglichkeit, an der Pfeife Karriere zu machen. Wir wollen aber keiner Mannschaft oder keinem Verein einen Spieler wegnehmen.“

Kotira freut sich über eine Anfrage des SC St. Tönis durch deren Fußballabteilungsleiter Markus Hagedorn und den Jugendobmann Ralf Horster, die auch ein solches Projekt starten wollen. „Mit ihnen werden wir uns im Februar zusammensetzen. Ich hoffe, dass auch die anderen großen Vereine hier im Fußballkreis, der TSV Meerbusch und Union Nettetal, auf mich zukommen. Freuen würde ich mich, wenn die Jugendtrainer auch an den Schulungen teilnehmen. Sie würden für das Regelwerk sensibilisiert und vielleicht würde dann auf den Plätzen nicht mehr so viel geschimpft.“ Optimieren will Kotira noch die Schulungen: „Einige Kinder haben mir gesagt, es sei ihnen langweilig. Da will ich gerne Abhilfe schaffen und zusätzlich unsere Lehrwarte mit ins Boot holen.“

Info: Lehrgang für neue Schiedsrichter beginnt

Am Donnerstag, den 26. Januar beginnt im Kreis Kempen-Krefeld ein Lehrgang für neue Schiedsrichter. Die sechs Schulungsabende finden mit gleichen Inhalten in Nettetal-Lobberich und im Vereinsheim des SV Oppum statt. Die Prüfung ist am Samstag, den 11. Februar in St. Tönis. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre. Anmeldungen sind noch bis 25. Januar unter https://sr-kempenkrefeld.de/werde-schiedsrichter/ möglich.

Aufrufe: 025.1.2023, 16:00 Uhr
RP / Josef HermannsAutor