SV Alemannia auf dem Prüfstand

Letzter Hinrunden-Spieltag der Kreisliga West: Wilsters Dennis Huss tippt auf einen Dreier seines Teams gegen Todenbüttel

Mit zwei Steinburger Derbys geht die Kreisliga West in die 15. Runde. Einige Teams werden am Sonnabend und Sonntag die erste Saisonhälfte beenden. Zwei Mannschaften, die nach dem bisherigen Saisonverlauf noch hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind, treffen in Glückstadt aufeinander. Fortuna empfängt den TSV Lägerdorf II. Ganz anders die TS Schenefeld. Der Aufsteiger sammelte zuletzt Punkt um Punkt ein und darf mit aktuell 23 Zählern auf dem Konto auf Position sechs sehr zufrieden sein. Gegen Rot-Weiß Kiebitzreihe kann diese Bilanz sogar noch aufgebessert werden, wobei die „Kiebitze“ nach ihrem Sieg gegen Alemannia Wilster (4:2) allerdings mit breiter Brust anreisen dürften. Vor einer schwierigen Aufgabe steht Alemannia Wilster gegen GW Todenbüttel. Schwer dürfte es außerdem für den TSV Heiligenstedten beim Tabellenführer in Neuenkirchen werden. Schließlich muss sich TuS Krempe mit Merkur Hademarschen auseinander setzen. Über die acht Spiele des Wochenendes blicken wir diesmal mit dem Wilsteraner Dennis Huß (31).

SG Eiderstedt – SSV Lunden (Sbd. 14 Uhr). „Weil Eiderstedt die eindeutig spielstärkere Mannschaft ist, sehe ich die SG in diesem Spiel vorn. Die Lundener kommen über den Kampf. Ein Vorteil für ihre Spielweise wären vielleicht die momentanen Platzverhältnisse. Aber Eiderstedt wird es trotzdem machen.“
Tipp: 2:1

TSV Nordhastedt – TSV Weddelbrook (Sbd. 15.30 Uhr). „Ich schätze Nordhastedt vor allem spielerisch sehr stark ein, wenn sie die komplette Truppe zusammen haben. Weddelbrook ist das Schlusslicht und wird auch aus Nordhastedt keinen Punkt mitnehmen.“
Tipp: 5:0.

Fortuna Glückstadt – TSV LägerdorfII (Sbd. 15.30 Uhr). „Ich denke, die Partie wird auf Kunstrasen stattfinden. Da Fortuna dort das gewohnte Geläuf hat und Lägerdorf spielerisch nicht so stark ist, setzte ich auf einen Glückstädter Sieg.“
Tipp: 3:1

Neuenkirchener SC – TSV Heiligenstedten (So. 14 Uhr). „Neuenkirchen kommt sehr über den Kampf. Heiligenstedten bevorzugt das spielerische Element. Der NSC steht oben in der Tabelle, hat einen Lauf. Daher erwarte ich einen Erfolg für Neuenkirchen.“
Tipp: 2:0

ABC Wesseln – TSV Buchholz (So. 14 Uhr). „Die Wesselner haben mich in dieser Saison bislang überhaupt nicht überzeugen können. Von den Ergebnissen her war das enttäuschend. Buchholz kommt mit unserem ehemaligen Trainer Ulf Wesemann. Da erwarte ich einen knappen Sieg für den TSV.“
Tipp: 0:1

TuS Krempe – Merkur Hademarschen (So. 14 Uhr). „In Krempe wird das ein sehr spannendes Spiel. Beide Teams sind spielerisch stark. Hademarschen ist zudem sehr robust, die haben große Leute in ihrem Team. Das wird ein Unentschieden werden.“
Tipp: 1:1

TS Schenefeld – RW Kiebitzreihe (So. 14 Uhr). „Die Schenefelder haben mich im Spiel gegen uns nicht überzeugt. RWK hat bislang in dieser Saison viele Punkte liegen lassen, obwohl sie eine starke Mannschaft haben. Zuletzt haben sie gegen aber uns gewonnen und deswegen gehe ich davon aus, dass die Kiebitzreiher einen kleinen Lauf starten.“
Tipp: 0:1

Alemannia Wilster – GW Todenbüttel (So. 15 Uhr). „Nach drei Spielen ohne Sieg (zwei Unentschieden und eine Niederlage) werden wir wieder dreifach punkten und gegen die Todenbütteler einen Sieg einfahren.“
Tipp: 2:0
Aufrufe: 03.11.2017, 15:30 Uhr
SHZ / schöAutor

Verlinkte Inhalte