So liefen die Junioren-Spiele von Griesheim, Rot-Weiß Darmstadt und dem Lilien-Unterbau.
So liefen die Junioren-Spiele von Griesheim, Rot-Weiß Darmstadt und dem Lilien-Unterbau. – Foto: Timo Babic

Junioren: Griesheims U19 geht in Kassel unter

U16 der Lilien verliert in Frankfurt mit 4:5 +++ RW Darmstadt besiegt Rosenhöhe mit 3:1

Südhessen. In der B-Junioren-Hessenliga hat die U16 des SV Darmstadt 98 bei RW Frankfurt mit 4:5 verloren. Dagegen konnte RW Darmstadt gegen die SG Rosenhöhe einen 3:1-Sieg einfahren. Die A-Junioren von Viktoria Griesheim unterlagen in Kassel glatt mit 0:5, die U14 des SV 98 konnte bei der TS Ober-Roden mit 5:1 gewinnen.

A-Junioren: VfL Kassel – Viktoria Griesheim 5:0 (4:0). Eine deutliche Niederlage bekam Griesheim im Kellerderby vom VfL Kassel verpasst. Bereits zur Pause war die Partie entschieden.

B-Junioren: RW Frankfurt – SV Darmstadt 98 U16 5:4 (3:1). „Frankfurt war uns körperlich klar überlegen. Da hatten meine Jungs als jüngerer Jahrgang Probleme“, bekannte Lilien-Trainer Burak Yelken.

RW Darmstadt – SG Rosenhöhe 3:1 (1:0). Joel Mensah (32./43.) brachte Darmstadt mit 2:0 in Führung. Offenbachs Anschluss ließ wieder Spannung aufkommen. Aber Noah Mukanya (76.) machte mit dem 3:1 alles klar.

TS Ober-Roden – SV Darmstadt 98 U14 1:5 (1:0). Im ersten Durchgang lief bei den Lilien nur wenig zusammen. Das änderte sich aber nach der Pause schlagartig und führte zu einem klaren Auswärtssieg der Darmstädter.



Aufrufe: 031.10.2021, 21:10 Uhr
Michael SobotaAutor