Dem TSV Meerbusch gelang ein Achtungserfolg.
Dem TSV Meerbusch gelang ein Achtungserfolg. – Foto: Heiko van der Velden

Zwei Jo­ker-To­re be­sche­ren TSV Meerbusch ers­ten Sai­son­sieg

Auch Bezirksligist FC Büderich sowie die beiden A-Ligisten SSV Strümp und OSV Meerbusch waren siegreich.

Der TSV Meer­busch hat in der Ober­li­ga Nie­der­rhein sei­nen ers­ten Sai­son­sieg ge­lan­det. Aus­ge­rech­net ge­gen Spit­zen­rei­ter TVD Vel­bert setz­ten sich die Blau-Gel­ben mit 2:1 (0:0) durch. „Die Jungs sind für ei­ne tol­le Leis­tung be­lohnt wor­den, weil sie dies­mal das Quänt­chen Glück hat­ten, was ih­nen in den ers­ten drei Spie­len ge­fehlt hat“, sag­te TSV-Coach To­ni Mo­li­na.

Trotz zahl­rei­cher Aus­fäl­le ver­lang­te sein Team dem Ta­bel­len­füh­rer al­les ab. Zwar hat­ten die Gäs­te in der ers­ten Hälf­te mehr Ball­be­sitz, doch der TSV stand de­fen­siv sta­bil und ließ kaum et­was zu. Nach dem Wech­sel er­höh­ten die Vel­ber­ter merk­lich den Druck, was in der 63. Mi­nu­te in ih­rem Füh­rungs­tref­fer mün­de­te. Le­on Bach­mann traf aus fast 25 Me­tern un­halt­bar in den Win­kel. Trotz der drei vor­an­ge­gan­ge­nen Nie­der­la­gen in Fol­ge gin­gen bei den Meer­bu­schern die Köp­fe nicht nach un­ten. Im Ge­gen­teil. Zu­dem be­wies Trai­ner Mo­li­na ein gol­de­nes Händ­chen: Erst sorg­te der ge­ra­de ein­ge­wech­sel­te Ar­ton To­laj nach ei­nem Frei­stoß von Do­mi­nik Rei­nert per Kopf für den Aus­gleich (68.), ehe mit Flo­ri­an Hei­se (82.) ein wei­te­rer Jo­ker – wie­der­um nach Vor­ar­beit von Rei­nert – den Spieß kom­plett her­um­dreh­te. Mo­li­na: „Ich freue mich be­son­ders über die­sen Sieg, weil bei­de Tor­schüt­zen Meer­bu­scher Ei­gen­ge­wäch­se sind, und wir ge­ne­rell ei­ne sehr jun­ge Mann­schaft auf dem Platz hat­ten.“

Meerbusch II verliert, FC Büderich siegt hingegen weiter

Im Lan­des­li­ga-Ver­fol­ger­du­ell muss­te sich die Re­ser­ve des TSV Meerbusch mit 1:3 (0:1) bei BW Ding­den ge­schla­gen ge­ben. Für die Blau-Gel­ben lang­te es beim Ta­bel­len­zwei­ten nur zum zwi­schen­zeit­li­chen 1:2-An­schluss­tor durch Ya­sar-Emin Uzun (80.).

In der Be­zirks­li­ga bleibt der FC Bü­de­rich 02 in der Er­folgs­spur. Er setz­te sich mit 2:0 (1:0) ge­gen den TuS Ger­res­heim durch und ver­tei­dig­te sou­ve­rän die Ta­bel­len­füh­rung. Jan Ni­klas Küh­ling (8.) und Or­kun Ak­b­a­ba (80.) wa­ren am Ei­sen­brand für den FCB er­folg­reich, der nach ei­ner Ro­ten Kar­te ge­gen die Gäs­te fast 65 Mi­nu­ten in Über­zahl agier­te.

SSV Strümp und OSV Meerbusch siegreich

In der Kreis­li­ga A gibt sich der SSV Strümp kei­ne Blö­ße. Ka­zu­ki Nomu­ra (5.), Ke­vin Sti­enen (14.), Abou­ba­car Ban­gou­ra (20.), Do­mi­nik Blö­mer (41.), Flo­ri­an Fon­ger (52.) und ein Ei­gen­tor (69.) sorg­ten für ein 6:1 ge­gen Vik­to­ria An­rath – die Rot-Wei­ßen thro­nen da­mit wei­ter an der Spit­ze. Lo­kal­ri­va­le OSV Meer­busch ge­wann dank des gol­de­nen Tref­fers von Jero­me Vekens (35.) 1:0 beim TSV Kal­den­kir­chen und hat sich nach sei­nem vier­ten „Drei­er“ in Se­rie auf Rang vier vor­ge­scho­ben. Die OSV-Frauen lan­de­ten in der Be­zirks­li­ga ih­ren vier­ten Sieg im vier­ten Spiel. Beim 2:0 in Richrath sorg­ten Mo­na Kri­scher (21.) und Mai­ke Eich­horn (25.) per Dop­pel­schlag für die Ent­schei­dung.

Aufrufe: 020.9.2021, 20:00 Uhr
RP / cbaAutor

Verlinkte Inhalte