Dieses Wochenende fielen 37 Tore. Foto: Dirk Franke
Dieses Wochenende fielen 37 Tore. Foto: Dirk Franke

Statistiken: 7. Spieltag der 2. Kreisklasse Vechta

Die Woche in Zahlen: 37 Tore in 8 Spielen: Saisonrekord

An diesem Wochenende sind mit 37 Toren die meisten Treffer an einem Spieltag gefallen. Das sind im Durschnitt 4,6 Tore pro Spiel und bedeutet Saisonrekord. Darüber hinaus wurde am Sonntag das 200. Tor der laufenden Spielzeit erzielt.

Eine neue Bestmarke wurde ebenfalls bei den meisten Toren in einem Spiel gesetzt. Das Spiel zwischen dem letzten BS Vörden II und dem SV RW Visbek endet nach 90 Minuten 4:5. Mit dieser Niederlage bleibt Vörden Tabellenletzter hinter Holdorf III. Die Tabellenführung der 2. Kreisklasse übernahm trotz des Punktverlustes (1:1 gegen Nieders. Vechta II) Dinklage IV, weil Kroge-Ehrendorf beim 0:2 gegen Lutten II die erste Niederlage hinnehmen musste.

Neben Kroge-Ehrendorf ist auch der SC Bakum III der große Verlierer des 7. Spieltages. Nach der 0:3 Niederlage in Damme rutschte das Team 6 Plätze auf den 12. Rang der Tabelle ab.

Der Spieltag im Überblick:

  • 3 Heimsiege, 4 Auswärtssiege und 1 Remis
  • 37 Tore (4,6 pro Spiel): 19 Heim- und 18 Gästetreffer
  • Tabellenführer: TV Dinklage IV vor Kroge-Ehrendorf II
  • Tabellenletzter: BS Vörden II hinter SV Holdorf III
  • Größter Tabellensprung: SC Bakum III von 6. auf 12. Platz

Die bisherige Saison im Überblick:

  • 22 Heimsiege, 24 Auswärtssiege und 9 Remis
  • 221 Tore (4 pro Spiel): 114 Heim- und 107 Auswärtstreffer
  • Meisten Tore in einem Spiel: 9 (Vörden II – Visbek II 4:5, 7. Spieltag)
Aufrufe: 06.9.2013, 12:22 Uhr
Tessa RinkesAutor

Verlinkte Inhalte