F: Egon Bieber
F: Egon Bieber

RW Maaslingen: Vier Neue stehen schon fest!

Westfalenliga: Die Verantwortlichen sind mit ihren Saisonplanungen schon recht weit.

Bei RW Maaslingen kommt Bewegung in den Kader. Zum einen gibt es schon für die Rückrunde in der Westfalenliga kleinere Veränderungen. Zum anderen stehen vier Zugänge für die neue Saison fest. Gleich zwei davon kommen vom A-Ligisten TuS Petershagen-Ovenstädt.

Torhüter Jakob Kröcker und Rechtsverteidiger Matthis Kollhorst wagen den Sprung zum Top-Team des Fußballkreises Minden. Vom SC Rinteln kommt der 19-jährige Sinan Boga, der zurzeit in seinem zweiten Seniorenjahr beim niedersächsischen Bezirksligisten SC Rinteln spielt. Schmitz kennt den vielseitig einsetzbaren Mittelfeldspieler noch aus seiner Zeit als Trainer bei der Mühlenkreisauswahl vom Stemweder Pfingstturnier im Jahr 2016.

In Rayk Sören Riechmann kommt dagegen ein echter Maaslinger zurück zu RWM: Der fast 18-Jährige wohnt in der Nähe des Sportplatzes und spielt nach Stationen beim SC Paderborn und beim SV Rödinghausen zurzeit in der Landesliga-A-Jugend des FC Preußen Espelkamp. Gemäß einer Absprache beider Vereine trainiert Riechmann schon in dieser Saison regelmäßig bei RWM mit.

Sofort weiterhelfen könnte den Maaslingern Kürsat Celik, der sich in dieser Saison bislang als Futsaler beim FSP Turbo Minden einen Namen gemacht hat. Jetzt absolviert er die Fußball-Vorbereitung bei RW Maaslingen. Ob er dann auch zum Kader für die Rückrunde stößt, ist allerdings laut Trainer Stefan Heitmann noch offen. „Ich hätte ihn gerne dabei, aber die letzte Entscheidung liegt bei ihm“, sagt Heitmann.

Darüber hinaus betont Teammanager Burkhard Wiese, dass die Maaslinger Mannschaft im Kern zusammenbleiben werde: „Wir sind zwar nicht Preußen Espelkamp und warten mit Hammer-Nachrichten auf. Aber der Kader wird auf dem Niveau der laufenden Saison sein.“

Aufrufe: 029.1.2019, 09:00 Uhr
FuPaAutor

Verlinkte Inhalte