Mit vollem Körpereinsatz geht es in die Endphase der Saison.
Mit vollem Körpereinsatz geht es in die Endphase der Saison. – Foto: Marian Stanienda

Abstiege und Meisterschaft: Das waren die Topspiele am Sonntag

Mittelrhein: Einige Entscheidungen sind am Sonntag gefallen. Hier gibt es den Überblick über die Topspiele.

Nur in ganz wenigen Ligen am Mittelrhein sind die Entscheidungen um den Auf- und Abstieg schon gefallen oder die Ausgangslage ist eindeutig. Fast überall gibt es ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen und es deutet sich ein packendes Finish am letzten Spieltag an. Wie die Topspiele am Sonntag ausgingen, findet ihr in der nachfolgenden Übersicht.

  • Seit dem FuPa-Relaunch werden die Kreisliga-Spiele im jeweiligen Kreis-Kalender angezeigt, dort findet ihr auch jeweils die höherklassigen Partien mit entsprechender Kreis-Beteiligung.
  • Einfach auf den jeweiligen Kalender klicken, um in der jeweiligen Übersicht zu landen!
  • Hier Vereinsverwalter werden und die eigenen Daten verwalten!

>>> Hier gibt es alle überregionalen Spiele ab der Bezirksliga aufwärts!

>>> Hier geht es zum Kreis-Kalender von Berg!

>>> Hier geht es zum Kreis-Kalender von Bonn!

>>> Hier geht es zum Kreis-Kalender von Euskirchen!

>>> Hier geht es zum Kreis-Kalender von Köln!

>>> Hier geht es zum Kreis-Kalender von Rhein-Erft!

____________________

Das waren die Topspiele am Sonntag

FC Hürth - FC Hennef

FC Hürth
0:4
Hennef

Der FC Hennef bleibt nach dem 4:0-Erfolg gegen den FC Hürth weiter in der ersten Verfolgerposition hinter dem 1. FC Düren und wahrt seine Chancen auf den Aufstieg.

FC Hürth – FC Hennef 05 0:4
FC Hürth: Kevin Kraus, Sebastian Golz, Niklas Miszkiewicz, Eugene Park, Luka Ziegler, Jacob Göker, Marcel Kaiser (70. Vasilios Kametas), Philipp Fleischer (76. Taner Yalcin), Fabian Djemail (46. Mardochee Tchakoumi), Serkan Okutan (58. Zachary-Oduro Bonsu), Yousef Keshta (84. Shaban Almeida) - Trainer: Oliver Heitmann
FC Hennef 05: Martin Michel, Johannes Siregar, Hannes Viehweger, Yannick Genesi, Burak Mus, Sakae Iohara (74. Etienne Kamm), Jannik Stoffels, Tiziano Lo Iacono (79. Tomoya Ito), Michael Okoroafor (67. Kenan Akalp), Mohamed Dahas (84. Chris Massamba), Ernesto Carratala-Jimenez - Trainer: Sascha Glatzel
Schiedsrichter: Sascha Zink (Bonn) - Zuschauer: 111
Tore: 0:1 Ernesto Carratala-Jimenez (10.), 0:2 Michael Okoroafor (14.), 0:3 Tiziano Lo Iacono (44.), 0:4 Ernesto Carratala-Jimenez (85.)

____________________

Borussia Freialdenhoven - 1. FC Düren

F´aldenhoven
0:7
1. FC Düren

Mit einem Kantersieg macht der 1. FC Düren den nächsten Schritt in Richtung Regionalliga-Aufstieg. Möglicherweise schon am kommenden Wochenende knallen in Düren die Korken.

Borussia Freialdenhoven – 1. FC Düren 0:7
Borussia Freialdenhoven: Alexander Monath, Alain N'Goua (46. Danny Fäuster), Marcus Peters (23. Aboudoul-Rachid Tchadjei), Gerard Sambou, Jalil Tahir, Christian Kreutzer, Stefan Thelen, Niklas Koppitz, Mark Szymczewski (53. Pascal Schneider), Armand Drevina, Marco Weingart (53. Sebair Ljatifi) - Trainer: Kevin Kruth
1. FC Düren: Patrick Bade, Mario Weber (77. Joran Sobiech), Markus Wipperfürth (72. Hajdar Shala), Jannis Becker, Marvin Steiger, David Pütz, Soichiro Kozuki (67. Philipp Simon), Adam Matuszczyk (77. Nico Perrey), Vincent Geimer, Dennis Brock, Marc Brasnic (69. David Bors) - Trainer: Giuseppe Brunetto
Schiedsrichter: Dominik Mynarek (Düren) - Zuschauer: 550
Tore: 0:1 Marc Brasnic (3.), 0:2 Dennis Brock (21.), 0:3 Soichiro Kozuki (44.), 0:4 Marc Brasnic (52.), 0:5 Vincent Geimer (65.), 0:6 Hajdar Shala (82.), 0:7 Philipp Simon (84.)

____________________

SV Bergisch Gladbach - VfL Alfter

Berg. Gl. 09
3:1
Alfter

Der VfL Alfter hat es gegen den SV Bergisch Gladbach verpasst, den Klassenerhalt vorzeitig zu sichern. Am kommenden Wochenende kommt es zum direkten Duell mit dem SV Eilendorf, der ebenfalls noch um den Klassenerhalt kämpft.

SV Bergisch Gladbach 09 – VfL Alfter 3:1
SV Bergisch Gladbach 09: Shaukat Ali, Daniel Spiegel, Stefano Fragapane, Milo McCormick, Andy Habl (71. Robin Ahns), Cenk Durgun, Patrick Friesdorf (88. Daniel Isken), Claudio Heider, Jonas Rücker (92. Kai Burger), Nico Kuhbier (62. André Klug), Finn Stromberg (85. Arif Alkan) - Trainer: Stefan Müller
VfL Alfter: Thomas Kosiolek, Fabio Ferreira-Böcker, Yannick Zierden (89. Malik Kulus), Simon Stacey, Jan-Luca Prangenberg, Maximilian Decker, Beqir Vatovci, Austin Stout, Hamza Ayari (79. Tomoyuki Saso), Philip Pietrek, Timo Balte - Trainer: Bogdan Komorowski
Schiedsrichter: Katharina Sabine Gerhard () - Zuschauer: 130
Tore: 1:0 Claudio Heider (19.), 2:0 Nico Kuhbier (33.), 3:0 Claudio Heider (42.), 3:1 Yannick Zierden (69.)

____________________

SV Eintracht Hohkeppel - FV Bonn-Endenich

Hohkeppel
3:1
FV Endenich

Der SV Eintracht Hohkeppel hat den Aufstieg geschafft. Nach dem 3:1-Sieg gegen den FV Bonn-Endenich kannte der Jubel keine Grenzen. Hohkeppel spielt in der neuen Saison in der Mittelrheinliga.

SV Eintracht Hohkeppel – FV Bonn-Endenich 3:1
SV Eintracht Hohkeppel: Tom Brauer, Walid Sekkour, Sven Wurm, Nils-Simon Remagen, Til Bauman, Narciso Lubaca (89. Carsten Gülden), Manuel Glowacz (83. Maik Marquardt), Yoshikazu Takahashi, Tugay Düzelten (66. Takuya Kitamura), Mahmut Temür (86. Thomas Tomanek), Fadi Jfeily (78. Shunya Hashimoto) - Trainer: Abdullah Keseroglu
FV Bonn-Endenich: Marcel Malzahn, Gian Luca Todaro, Thorsten Hanisch, Julian Krebel, Jannik Pehlivan, Ertugrul Ünal, Louis Trznadel (51. Abdenbi Oubelkhiri), Carlos De la Cruz (69. Joussef Saidi), Patrick Warning, Jan Euenheim, Lourenco da Silva - Trainer: Dennis Ochs - Trainer: Dennis Herschbach
Schiedsrichter: Dominik Kaysers () - Zuschauer: 115
Tore: 1:0 Fadi Jfeily (3.), 1:1 Patrick Warning (35.), 2:1 Yoshikazu Takahashi (59.), 3:1 Mahmut Temür (81.)

____________________

SV Frauenberg - TuS Mechernich

Frauenberg
0:6
Mechernich

Der SV Frauenberg konnte die Abstiegsränge nicht verlassen. Stattdessen setzte es eine derbe 0:6-Klatsche gegen die TuS Mechernich.

SV Frauenberg 1930 – TuS Mechernich 1897 0:6
SV Frauenberg 1930: Daniel Arndt, Thomas Schumacher, Niklas Granrath, Luc Kajba, Marlon Große (46. Benedikt Schmitz), André Otten, Christian Meier (71. Daniel Thiel), Sven Schindler (68. Denis Moruz), Lukene Jonas Simao Hellenthal, Simon Prägitzer, Florian Kerqeli (72. Joe Kajba) - Trainer: Sebastian Kaiser - Trainer: Norbert Pütz
TuS Mechernich 1897: Maximilian Mies, Daniel Jansen (64. Rainer Vus), Tobias Groß, Cedric Noah Kratz, Tobias Hoss, Giulio Manganiello, Kevin Mießeler (76. Mirko Lepartz), Johannes Simons, André Beaujean, Thomas Stangl (52. Jens Honnef), Tom Lengersdorf (68. Marcus Georgi) - Trainer: David Kremer
Schiedsrichter: Nico-Alexander Lipok () - Zuschauer: 80
Tore: 0:1 Kevin Mießeler (7. Handelfmeter), 0:2 Tom Lengersdorf (37.), 0:3 Tom Lengersdorf (63.), 0:4 Jens Honnef (80.), 0:5 Marcus Georgi (85.), 0:6 Mirko Lepartz (89.)
Rot: Niklas Granrath (6./SV Frauenberg 1930/Handspiel (Tor verhindert))

____________________

SG Voreifel - SV Sötenich

Voreifel
1:0
Sötenich

Auch der SV Sötenich konnte im Tabellenkeller nicht punkten. Eine knappe 0:1-Niederlage bei der SG Voreifel stand nach 90 Minuten auf dem Spielberichtsbogen.

SG Voreifel – SV Sötenich 1919 1:0
SG Voreifel: Niklas Maubach, Marcel Zimmer, Nico Schumacher, Ingo Stockem, Max Wolff (92. Manuel Dzemailov), Felix David Hilgers, Emrah Fikaj (61. Moritz Damhuis), Marvin Günther (7. Brian Sklorz), Alexander Goergens (85. Till Hahne), Janosch Kuckertz (90. Lukas Malte Dietmar Snellers), Michael Denneborg - Trainer: Guido Hau
SV Sötenich 1919: Lars Kreuser, Nils Knebel, Simon Sanduljak, David Wallenborn (87. Thomas Müller), Pascal Feyerabend, Martin Schmitz, Lars Knebel, Thomas Nonnen, Christopher Bellstädt (74. Max Henz), Yannik Moitzheim, Dennis Jäckel - Trainer: Christian Hammes
Schiedsrichter: Hugo Knab () - Zuschauer: 250
Tore: 1:0 Michael Denneborg (49.)

____________________

FSV Neunkirchen-Seelscheid - SV Niederbachem

Neunk.-Seel.
4:0
Niederbachem

Der FSV Neunkirchen-Seelscheid lässt auch nach der Meisterschaft und dem Aufstieg nicht locker. Der SV Niederbachem wurde mit 0:4 auf die Heimreise geschickt.

FSV SW Neunkirchen-Seelscheid – SV Niederbachem 4:0
FSV SW Neunkirchen-Seelscheid: Simon Stokowy, Jona Reinke Ehses, Noah Ludwig, Torben Thiemann (88. Andreas Kinzel), Florian Diehl (88. Rico Heinen), Pascal Jungbluth, Robin Bäumgen, Daniel Helmann, Ayko Schneeweis (62. Niclas Fischer), René Dabers (88. Micha Schmitz), Marc Schneider - Trainer: Michael Theuer
SV Niederbachem: Alexander Preloznik, Attila Schlipf (73. Bob Djema Longomo), Mahdi Sami Dhouib, David Neubauer, Timo Pehlivan (78. Philipp Michels), Ibrahim Osselam, Bilal Acharki, Daniel Loskot (88. Philipp-Leon Schwind), Adnan Bouskouchi (45. Yari Alessio de Razza), Kai Exner (30. Maicol Felline), Jan Schmickler - Trainer: Sascha Strack
Schiedsrichter: Felipe Murciano (Rheinbach) - Zuschauer: 200
Tore: 1:0 Ayko Schneeweis (18.), 2:0 Florian Diehl (44.), 3:0 Florian Diehl (45.+1), 4:0 Marc Schneider (87.)

____________________

SV Leuscheid - Oberkasseler FV

SV Leuscheid
2:0
Oberkassel

Der Oberkasseler FV rutscht nach dem 0:2 gegen den SV Leuscheid auf dem letzten Tabellenplatz. Doch es ist weiterhin alles möglich.

SV Leuscheid – Oberkasseler FV 2:0
SV Leuscheid: Florian Welter, Pascal Breuer, Jonas Scheibner, Ahmet Aksoy, Fabian Ehrenstein, Markus Mörkels, Stefan Güldenring, Kevin Klein (89. Jan Ehrenstein), Malo Egger (76. Aschot Ghazaryan), Lukas Brozeit (64. Jonas Mäueler), Max Engelberth (91. Gerard Langaba) - Trainer: Slobodan Kresovic
Oberkasseler FV: Jascha Krüper, Abdallah Bin Omar Al Khattab (37. Abdoulaye Djibril Sow), Hamza Nali, Albert Fobassam, Marwan Fathi (46. Endrit Musliu), Maximilian Ueing, Jan-Niklas Bartels (64. Philip Sommer), Sven Becker, Danny Simmo (81. Timo Müllenborn), Lukas Hammermeister, Sammy Simmo - Trainer: Cagdas Sahinoglu
Schiedsrichter: Thomas Scheffel () - Zuschauer: 200
Tore: 1:0 Fabian Ehrenstein (86.), 2:0 Max Engelberth (89.)

____________________

1. FC Niederkassel - TuRa Germania Oberdrees

Niederkassel
2:2
Oberdrees

Mit einem Last-Minute-Punktgewinn hält der 1. FC Niederkassel weiter alle Karten zum Klassenverbleib in der eigenen Hand. Die kommenden Gegner haben es allerdings in sich.

1. FC Niederkassel – TuRa Germania Oberdrees 2:2
1. FC Niederkassel: Maximillian Johann Hilger, Vasili Kalouris (46. Christian Sadowski), Dorian Madani (90. Simon Isaza), Christian Bernard Tchemi, Sergej Schulz, Dardan Delijaj (46. Ennis Madani), Kai Niklas Kreuzer (85. Nick Meltschoch), Jonas Gerhold, Florian Gebel (46. Levent Sahin), Youssef Alaoui, Daniel Mbungu Masaka - Trainer: Sven Rasch
TuRa Germania Oberdrees: Dennis Ratzke, Tobias Fiedler, Marcel Wiersberg, Mats Ody, Tobias Nitschke, Philip Breuer, Benjamin Lamm, René Rose (91. Max Kuhlmann), Patrick Schauf, Pascal Kriewel, Lukas Lünenbach (8. Adam Kokott) (85. Kevin Wiersberg) - Trainer: Wolfgang Schlösser
Schiedsrichter: Konstantinos Vassiliadis () - Zuschauer: 100
Tore: 0:1 Adam Kokott (18.), 0:2 Marcel Wiersberg (41.), 1:2 Daniel Mbungu Masaka (54.), 2:2 Jonas Gerhold (90.+5)

____________________

Bröltaler SC - TuS Buisdorf

Bröltaler SC
0:3
TuS Buisdorf

Der TuS Buisdorf gibt nach seinem 3:0-Erfolg gegen den Bröltaler SC die Rote Laterne an den Oberkasseler FV ab.

Bröltaler SC – TuS Buisdorf 0:3
Bröltaler SC: Lukas Gratzl, Julian Jelken (86. Leon Herrmann), Peter Hohn, Phillip Scheidt (86. Fabian Becker), Martin Hohn (86. Hasan Mohammad), Edin Arnautovic (46. Aurelian Verplaetse), Alexander Steimel (61. Marvin Schrewe), Dennis Hellen, Michael Kötting, Godstime Egbeburu, Henning Schmitt - Trainer: Frederik Grabhorn
TuS Buisdorf: Benjamin Primke, Mario Wieland, Marko Kirschhausen, Felix Schamberg, Kai Hönscheid, Fabian Hoffmann, Till Töller (60. Finn Töller), Julius Hübgen, Stefan Kinzel (72. Philipp Rosauer), Julius Müller (74. Maximilian Otto), Max Müller (85. Fabio Rondorf) - Trainer: Frank Dubinsky
Schiedsrichter: Thomas Wieseler (Bergisch Gladbach) - Zuschauer: 125
Tore: 0:1 Stefan Kinzel (50.), 0:2 Max Müller (62.), 0:3 Finn Töller (80.)
Besondere Vorkommnisse: Felix Schamberg (TuS Buisdorf) scheitert mit Foulelfmeter an Torwart (65.).

____________________

FV Wiehl II - SC Blau-Weiß Köln

FV Wiehl II
2:3
BW Köln

Der FV Wiehl II hat den Punktgewinn gegen die Spitzenmannschaft des SC Blau-Weiß Köln knapp verpasst. Wiehl bleibt somit weiter auf einem Abstiegsplatz.

FV Wiehl 2000 II – SC Blau-Weiß Köln 06 2:3
FV Wiehl 2000 II: Florent Ruhani, Mert Akbas, Louis Usko, Radion Miller, Philip Wildenburg, Philipp Sulzer (76. Ali Can Gültekin), Kaan Basargan (72. Yannick Zwiebel), Thorben Riske (72. Fidel Delibalta), Eren Kütük, Yannik Clemens (82. Philipp Richter), Florian Liebelt - Trainer: Sascha Mühlmann
SC Blau-Weiß Köln 06: Nils Grüttner, Lasse Brandenburg, Lennart Belke, Niklas Lohrer, Nelson Freitag, Robin Lichtenberger, Mirko Alexander Wiersch (51. Simon Mankel), Lars-Eric Ibershoff, Luzian Behre (72. Emil Gebelhoff), Vincent Reinke, Julio Molongua (81. Sebastian Häder) - Trainer: Raoul Dia
Schiedsrichter: Julian Neu (Frielingsdorf) - Zuschauer: 69
Tore: 1:0 Kaan Basargan (47.), 1:1 Julio Molongua (53.), 1:2 Lars-Eric Ibershoff (66.), 1:3 Vincent Reinke (77.), 2:3 Eren Kütük (87.)

____________________

TV Hoffnungsthal - Heiligenhauser SV

TV H´thal
3:3
H'hauser SV

Der Heiligenhauser SV hat gegen den TV Hoffnungsthal einen wichtigen Punkt geholt und kann somit den Anschluss an das untere Mittelfeld der Tabelle halten. Sicher ist der Klassenerhalt aber noch lange nicht.

TV Hoffnungsthal 1907 – Heiligenhauser SV 3:3
TV Hoffnungsthal 1907: Max Kopsch, Lars Rolle, Mahdy Evini-Therany (46. Anton Musculus), Dennis Hembach, Ibrahim Sayan (46. Robert Salterberg), Bastian Schönfeld (46. Konstantin Strauß), Jonas Dietz (85. Ekrem Evrem Aytekin), Jannik Haar, Moritz Markus Kaptain, Anil Aydogan (85. Kevin Tögel), Nico Machado Gonzalez - Trainer: Sascha Brandenburg
Heiligenhauser SV: Nikolas Link, David Odenthal (80. Dennis Kirchen), Jasper Christian Kaiser (21. Lukas Hamels), Dominik Linder, Fabian Nentwig, Deniz Akpinar (67. Moritz Haubrich), Jannik Alexander Pütz, Peter Hundt (67. Suad Dibra), Lucas Sturmberg, René Tobias Oelschläger, Kai Fischer-Höfer - Trainer: Peyman Rabet
Schiedsrichter: Justus Kaltenbach () - Zuschauer: 131
Tore: 1:0 Moritz Markus Kaptain (50.), 2:0 Dennis Hembach (55.), 3:0 Anton Musculus (76.), 3:1 Kai Fischer-Höfer (82.), 3:2 Moritz Haubrich (87.), 3:3 René Tobias Oelschläger (90.+1)

____________________

FC Rot-Weiss Lessenich - TuS Germania Hersel

RW Lessenich
0:5
Hersel

Der TuS Germania Hersel holt Big Points im Absteigskampf. Für den FC Rot-Weiss Lessenich ist der Zug bereits abgefahren.

FC Rot-Weiss Lessenich – TuS Germania Hersel 1910 0:5
FC Rot-Weiss Lessenich: Philipp Becker (64. Anthony-Daryn Mahnke), Benedict Hartmann, Leart Beqiri, Jan Leo Kelp, Tijani Demi (46. Daniel Fröhlich), Jiwan Ali, Karl Schandr, Marvin Mehdian-Rad, Sadaqat Hemat, Philipp Grün, Achschid Rahrow - Trainer: Satria Tristan Damshäuser
TuS Germania Hersel 1910: Thomas Dumjahn, David Weber (46. Daniel Göddertz), Nico Diwo, Yannick Plum, Kevin Eggert, Manuel Nürnberg (72. Stefan Tittelbach), Joel Hupperich (85. Andreas Mayabu), Marvin Gudra, Justin Thiebes, Sebastian Mootz (80. Sascha Hambach), Idriss Echariff El Maddahi (72. Kevin Büstrin) - Trainer: Frank Prill - Trainer: Sascha Hambach
Schiedsrichter: Gunnar Meinecke () - Zuschauer: 60
Tore: 0:1 Manuel Nürnberg (20.), 0:2 Justin Thiebes (35. Foulelfmeter), 0:3 Idriss Echariff El Maddahi (60.), 0:4 Sebastian Mootz (72.), 0:5 Nico Diwo (86.)

____________________

SV Wormersdorf - SC Fortuna Bonn

Wormersdorf
1:3
Fortuna Bonn

Beim SV Wormersdorf hat der SC Fortuna Bonn die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga gefeiert. Für den SVW geht es an der verbleibenden Spieltagen noch um den Klassenerhalt.

SV Wormersdorf 1946 – SC Fortuna Bonn 1:3
SV Wormersdorf 1946: Claudio Santos Silva, Leon Bures, Fabian Glebe (60. Markus Kramp), Ole Els, Fabian Weiß (77. Jakob Verleger), Sven Garcia Floriano, Noah Strifler, Stephan Martin Heltzel, Lars Steinbüchel, Jonatan Zieger, Thomas Dressler (75. Erik Zurdel) - Trainer: Andreas Bois - Trainer: Bruno Defanti
SC Fortuna Bonn: Ulas Bozdag, Senad Sukic, Tobias Roth, Peter Düngelhoef (92. Muris Susa), Thomas Wolking (93. Luca Galdino), Erik Weikum (80. Heiner Joshua Hostert), Philipp Andre Fritzen, Alexander Höfs, Alexander Goepfert, Frank Thiel (70. Maximilian Höfs), Michael Braun (83. Tim Kazin) - Trainer: Jonny Susa
Schiedsrichter: Michael Herschung () - Zuschauer: 250
Tore: 0:1 Michael Braun (39.), 0:2 Philipp Andre Fritzen (49.), 0:3 Alexander Goepfert (65.), 1:3 Markus Kramp (74.)
Gelb-Rot: Stephan Martin Heltzel (84./SV Wormersdorf 1946/)

____________________

SC Borussia Köln-Kalk - SC Rondorf

SC Köln-Kalk
2:1
Rondorf

Der SC Borussia Köln-Kalk konnte durch den Sieg die Abstiegsplätze in der Kreisliga A Köln verlassen. Der SC Rondorf verpasste diese Gelegenheit und muss weiter zittern.

SC Borussia Köln-Kalk 05 – SC Rondorf 1912 2:1
SC Borussia Köln-Kalk 05: Dominik Schmitz, Sebastian Kaumanns, Justin Hammelrath, Burak Canli (73. Yassine El Khannaji), Abdelilah Aourir, Stephan Jacob, Sertac Aylak (65. Leon Stöppel), Hamza Khenafes, Baris Akduman, Andre Schmidt, Miguel Chillon Pino - Trainer: Tatsuya Suguzaki - Trainer: Thomas Wirotius
SC Rondorf 1912: Vincent Schilberz, Michael Meier, Raheem Kamara, Thomas Merten (61. Yannick Böckem), Lucas Kreuzer, Christian Malzkorn, Marc Kollatz, Christopher Schiemann (77. Murat Koyuncu), Enrico Cannata, Mario Fabio Pascal Nasturzi, Jannis Hurckes (73. Clemens Waldbrunn) - Trainer: Ralf Tröscher
Schiedsrichter: Denis Wiegand () - Zuschauer:
Tore: 1:0 Andre Schmidt (40.), 2:0 Abdelilah Aourir (55.), 2:1 Lucas Kreuzer (75.)

____________________

SpVg Rheindörfer Nord - SpVg Köln-Flittard II

Rheindörfer
6:1
SpV Flittard II

Die SpVg Rheindörfer Nord behaupten ihren Sechs-Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze und könnten bereits am kommenden Wochenende alles klar machen - wenn die Kontrahenten patzen.

SpVg Rheindörfer Köln-Nord – Spielvereinigung 1920 Köln-Flittard II 6:1
SpVg Rheindörfer Köln-Nord: Tim Löbbering, Tom-Luca Klein, Kjell Engels, Norman Henkel (81. Nils Sonder), Batuhan Yigit Palaz, Lukas Bauer (71. Ozan Kuru), Emre Aydogan, Dennis Kuhn, David Meyes, Patrick Ince (46. Justin Schäfer), Manuel Montag - Trainer: Adrian Student - Trainer: Marcel Schlickmann
Spielvereinigung 1920 Köln-Flittard II: Jannick Niklis, Manuel Priewe, Jeffrey Zeus (62. Ian Sam van Elst), Maurice Boss, Laoran Osmani (37. Lukas Dochnahl), Giuliano De Marinis (69. Sven Roßmann), Michael Glombik, Jakob Lamlaoui, Mirco Fielauf, Louis Münzer (76. Luis Angel Kolberg), Justin Wiehlpuetz - Trainer: Alex Müller
Schiedsrichter: Ivan Mrkalj () - Zuschauer: 75
Tore: 1:0 Patrick Ince (4.), 2:0 Tom-Luca Klein (9. Foulelfmeter), 3:0 Emre Aydogan (35.), 3:1 Louis Münzer (38.), 4:1 Emre Aydogan (51.), 5:1 Manuel Montag (65.), 6:1 Dennis Kuhn (78.)

____________________

SC Holweide - SC Hitdorf

Holweide
2:1
SC Hitdorf

Auch der SC Holweide konnte die Gefahrenzone verlassen und steht nach dem 2:1-Erfolg gegen den SC Hitdorf knapp über dem Strich. Auch Hitdorf hat noch Chancen, muss aber punkten und auf Patzer der Konkurrenz hoffen.

SC Holweide 68 – Sportclub 1913 Hitdorf 2:1
SC Holweide 68: Ramon Böllecke, Tom Eberhardt (79. Björn Kloiber), Mario Schwarz, Dustin Pfeiffer, Yanik Noah Diaby, Justin Raider, Mohammed-Yassin Mokeddem, Antonino Castro, Alessandro Perri (89. Angelo Modica), Recep Karaman, David Daum (83. Attila Denes) - Trainer: Jürgen Strumpen
Sportclub 1913 Hitdorf: Maikel Schleiden, Dominik Wolf, Matthias Urban (46. Daniel Reiners), Bastian Brutschek, Shaher Haji Mhallo (46. Said El-Youzghi), Florian Kobling, Andreas Janeczko, Tobias Timm, Julian Kwoczalla (84. Sven Specht), Marlon Beckhoff, John Kwennah - Trainer: Jürgen Bendriss
Schiedsrichter: Alexander Werne () - Zuschauer:
Tore: 1:0 Mario Schwarz (6.), 1:1 Marlon Beckhoff (65.), 2:1 Recep Karaman (88.)

____________________

1. FC Niederkassel II - SV Umutspor Troisdorf

Niederkassel II
5:2
SV Umutspor

Der 1. FC Niederkassel II hat sich keine Blöße gegenben und den Tabellendritten SV Umutspor Troisdorf deutlich besiegt. Gemeinsam mit dem SV Lohmar führt Niederkassel punktgleich die Tabelle an.

1. FC Niederkassel II – SV Umutspor Troisdorf 5:2
1. FC Niederkassel II: Mert Ates, Tamer Güven, Okan Polat, Damir Tabakovic, Bedii Messaoud, Yusef Meli (33. Serkan Derindere) (75. Reda El-Kounach), Fatih Tuysuz (84. Melvin Sogul), Anel Tabakovic, Radenko Zubonja, Deniz Durmus, Can Prange - Trainer: Bülent Basar
SV Umutspor Troisdorf: Razvan Popa, Selimcan Taskin, Hasan-Selcuk Alagöz, Ayman Bouskouchi, Fahim Momand (59. Ferhat Parlayan), Ömer Alagöz, Abderafie Khabza (73. Shah Fahad Momand), Alan Hasso, Egemen Genc, Mohamed Khabza (79. Usama Bouskouchi), Clinton Mampuya (85. Salem Khabza) - Trainer: Ahmet Cansiz
Schiedsrichter: Güven Cinar (Hertha Rheidt) - Zuschauer: 200
Tore: 1:0 Fatih Tuysuz (3. Foulelfmeter), 2:0 Fatih Tuysuz (11.), 2:1 Clinton Mampuya (21.), 2:2 Mohamed Khabza (24.), 3:2 Fatih Tuysuz (32.), 4:2 Fatih Tuysuz (57.), 5:2 Can Prange (90.)

____________________

SV Lohmar - FV Bad Honnef II

SV Lohmar
19:1
Bad Honnef II

Einen spektakulären Kantersieg gelang dem SVL am Sonntag gegen den FV Bad Honnef II. Sollte das Torverhältnis am Ende den Ausschlag geben, könnte dieses Spiel das entscheidende gewesen sein. Bad Honnef ist derweil abgestiegen.

SV Lohmar – FV Bad Honnef II 19:1
SV Lohmar: Thomas Schneider, Marius Von Malottki (46. Johannes Buschhüter), Christian Banz (60. David Schröer), Janik Derenbach, Arlind Surdulli, Mark Wirz (46. Dustin Zimmermann), Paul Orfgen, Daniel Rennen (46. Denis Derevjanko), Jonas Timmer, Henning Pauls, Connor Kaiser (55. Mauro Filipe Dias Senica) - Trainer: Sven Bockrath
FV Bad Honnef II: Lucas Göckeler, Christoph Göckeler, Isaac Yansayidiye, Mustafa Karaloglu, Enar Rishad, Joel-Jan Hoffmann, Bayram César Hasir Fernandez, Marco Liebrenz
Schiedsrichter: Thomas Koch () - Zuschauer:
Tore: 1:0 Connor Kaiser (4.), 2:0 Connor Kaiser (8. Foulelfmeter), 3:0 Jonas Timmer (17.), 4:0 Paul Orfgen (20.), 5:0 Connor Kaiser (26.), 6:0 Connor Kaiser (29.), 7:0 Daniel Rennen (35.), 8:0 Connor Kaiser (36.), 9:0 Marius Von Malottki (40.), 10:0 Marius Von Malottki (43.), 11:0 Henning Pauls (45.), 12:0 Connor Kaiser (46.), 13:0 Paul Orfgen (65.), 14:0 Arlind Surdulli (66.), 15:0 Paul Orfgen (70.), 16:0 Jonas Timmer (71.), 16:1 Marco Liebrenz (69.), 17:1 Jonas Timmer (75.), 18:1 Paul Orfgen (78.), 19:1 Henning Pauls (80.)

____________________

SC Elsdorf - SC Fliesteden

SC Elsdorf
4:0
Fliesteden

Durch den 4:0-Erfolg gegen den SC Fliesteden ist der SC Elsdorf nun punktgleich mit Spitzenreiter Horremer SV, hat aber noch ein Spiel mehr zu absolvieren. Die Chancen auf den Aufstieg sind aber deutlich gewachsen.

SC 08 Elsdorf – SC Fliesteden 1931 4:0
SC 08 Elsdorf: Kai Uwe Lehnen, Alexander Vaaßen, Mehmet Bayrakli, Onur Gültekin, Mohamed Allaoui, Mohamed Bousfia (59. Rachid Bouallal), Enes Bilgicli (86. Yusuf Demir), Raphael Labonte, Niklas Kühnapfel (85. Andreas Ziegler), Hakan Gelgin (82. Abdurrahman Öngün), Dustin Tesch (59. Abduraham Amachaibou) - Trainer: Kai Linka - Trainer: Christian Schreier
SC Fliesteden 1931: Roman Weber, Marc-Alexander Drosner, Nils Düsterwald, Marius Klöpper, Jannik Koch, Marcel Ferber, Lennart Koch, Jonas Lehmann (82. Justin Brune), Laurin Klerx (71. Sadik Batmaz), Jonas Leberger, Rene Friedrichs - Trainer: Jean-Pierre de Keyser - Trainer: Gero Dominiak
Schiedsrichter: - Zuschauer: 250
Tore: 1:0 Abduraham Amachaibou (76.), 2:0 Abduraham Amachaibou (80. Foulelfmeter), 3:0 Rachid Bouallal (87.), 4:0 Yusuf Demir (90.)

____________________

SV Weiden - Horremer SV

Weiden 14/75
2:1
Horremer SV

Der HSV hat auch das zweite Spitzenspiel in Folge verloren und damit die gute Ausgangssituation verspielt. Mit dem Aufstieg dürfte es nun sehr schwer werden. Der SV Weiden trifft am kommenden Wochenende auf Elsdorf, wo sich die Meisterschaft entscheiden könnte.

SV Weiden 1914/75 – Horremer SV 1919 2:1
SV Weiden 1914/75: Martin Tejera Vázquez, David Bulenda, Christopher Birk, Alexander Jureschko, Tim Sommer (80. Terrence Suso), Niklas Boedts, Tom Albrecht (89. Talha Muhammed Kochan), Daniel Boerop (70. David Hohs), Fabio Schortmann, Alexander Birk (70. Tim Pfeiffer), Michael Böhm - Trainer: Markus Hilmer
Horremer SV 1919: Leonard Bujupi, Alexander Jachmich, Jan Schulz, Alexander Kochs (68. Nicolas Vogt), Gerrit Ehlert (46. Vincent Paul Mayenfels), Michael Müller, Stefan Weitz, Abdelkader Boubker (87. Christian Dreiling), Leon Steinwartz (66. David Zimmermann), Kevin Wesoly, Kevin Brockhaus - Trainer: Daniele Diamante - Trainer: Stephan Paar
Schiedsrichter: René Engels () - Zuschauer:
Tore: 1:0 Alexander Birk (21.), 2:0 Tim Sommer (35.), 2:1 Kevin Brockhaus (83.)

________________

Du willst deine Mannschaft bearbeiten und dein Profil pflegen? Dann werde jetzt FuPa-Vereinsverwalter!

So kannst du Daten auf FuPa bearbeiten - hier geht es zur Erklär-Übersicht!

FuPa Mittelrhein sucht Ligaleiter - trage Daten für deine Liga ein und helfe so, die Statistiken aktuell zu halten und die Elf der Woche zu generieren!

Dein Kontakt zur FuPa-Redaktion:

Aufrufe: 023.5.2022, 13:45 Uhr
Marcel EichholzAutor